Browsing: Working Paper

0 Income pooling and the distribution of individual consumption among couples in Switzerland – IFZ Working Paper No 12/2009

Textbook models of household behavior assume that a household is a single decision unit that allocates time and money by maximizing a common utility function with respect to a common budget constraint. But households consist of individuals with distinct preferences. Household decisions are the result of a bargaining process with usually unequal bargaining power. If

0 Neues IFZ Working Paper No. 0010/2009

What determines the profability of commercial banks? New evidence from Switzerland This paper analyzes the profitability of Swiss commercial banks over the period from 1999 to 2006. Our sample includes 1,919 observations from 453 banks. Among the banks studied, we found significant differences in profitability. To explain these differences, our regression analyses include not only

0 Neues IFZ Working Paper No. 009/2009

Mezzanine und dessen aktuelle Situation am deutschen Kapitalmarkt Dieses Working Paper soll die gegenwärtige, praktische Relevanz von mezzaninen Finanzierungen für Kapitalgeber und –nehmer aufzeigen und das Finanzierungskonzept von mezzaninem Kapital darstellen. Im ersten Teil werden zunächst die Grundlagen von mezzaninen Finanzierungen vorgestellt. Diese umfassen die charakteristischen Züge von Mezzanine, deren funktionale Elemente und Erscheinungsformen. Der

0 Neues IFZ Working Paper No. 008/2009

Prinzipien und Verfahren der Anerkennung von Kreditsicherheiten im Rahmen von Basel II Die Eigenkapitalregulierung dient als präventives Instrument zur  Aufrechterhaltung der Systemstabilität und des Gläubigerschutzes. Der Umgang mit Risiken ist im Bankenbereich in den letzten Jahren erheblich effizienter geworden, was im Widerspruch zur kundenbonitätsunabhängigen Regulierung von Basel I steht. Verglichen mit Basel I geht die

0 IFZ Working Paper – Product Market Competition, Managerial Incentives, and Firm Valuation

Das IFZ Working Paper No 006/2008 Product Market Competition, Managerial Incentives, and Firm Valuation von Stefan Beiner, Markus Schmid und Gabrielle Wanzenried wurde beim European Financial Management zur Publikation angenommen. Die neueste Version des Papers kann auf dem Social Science Network heruntergeladen werden. Weitere Working Papers von IFZ Mitarbeitenden finden Sie hier.