Browsing: Women’s Business

0 Diversity Management – Frauen und ältere Mitarbeitende fördern

      von Dr. Anina Hille, Prof. Dr. Yvonne Seiler Zimmermann und Prof. Dr. Gabrielle Wanzenried, Dozentinnen und Projektleiterinnen im Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ Das Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ der Hochschule Luzern hat im vergangenen Jahr zum dritten Mal Daten den Diversity Index erhoben. Das Ziel des Diversity Index ist es, die Heterogenität der Belegschaft

0 Prof. Dr. Sita Mazumder: Jubiläumsveranstaltung – 10 Jahre Women’s Business Conference

    von Prof. Dr. Sita Mazumder, Dozentin und Projektleiterin am Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ „Sichtbarkeit“ – das war das Thema der 10. Women’s Business Conference vom 10. November 2015 in Zürich. Eröffnet wurde die Conference mit rund 360 Personen von Bundesrätin Doris Leuthard. Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur- und Verwaltung diskutierten über institutionelle Sichtbarkeit im Sinne

0 Prof. Dr. Sita Mazumder: 100 Top-Frauen-Karrieren

        100 Frauen – 100 beeindruckende Karrieren Im aktuellen Magazin „Women in Business“ wird unsere Prof. Dr. Sita Mazumder geehrt als eine Frau mit einer der Top-100-Frauen-Karrieren. Wir gratulieren ihr recht herzlich dazu und freuen uns, sie als unsere Mitarbeiterin bei uns zu haben. Lesen hier einen Ausschnitt aus dem Artikel, inkl.

0 Prof. Dr. Sita Mazumder: Diversity Index Schweiz – die 20 Top Firmen

von Prof. Dr. Sita Mazumder Dozentin und Projektleiterin am Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ Frau, ambitioniert, sucht Kaderstelle. In der Schweiz ein oftmals frustrierender Knochenjob. Doch auch hier gibt es immer mehr Firmen, in denen der Weg an die Spitze nicht mehr ganz so steil ist. Expertinnen, u.a. auch Prof. Dr. Sita Mazumder, sagen im Artikel Her

0 9. Women’s Business Conference mit grossem Medienecho

          von Prof. Dr. Sita Mazumder Dozentin und Projektleiterin am Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ An der 9. Women’s Business Conference vom 18. November 2014 nahmen 350 Personen teil. Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Gesundheits- und Bildungswesen diskutierten aktuelle und widersprüchliche Ansprüche und Mentalitäten unserer Gesellschaft. Hier finden Sie einen Überblick der Medienberichterstattung

1 2 3 14