Browsing: Vermögensverwaltung

0 Philippe Oster: Rückblick auf die Konferenz Schweizer Vermögensverwalter

      von Philippe Oster, Senior Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ An der dritten IFZ Konferenz «Schweizer Vermögensverwalter» wurde den Teilnehmenden der erstmals publizierte IFZ Vermögensverwalter Guide 2017 sowie neuste Entwicklungen im Bereich der Digitalisierung von externen Vermögensverwalter (eVV) Desks in Schweizer Banken als auch von der hiesigen Zulieferindustrie präsentiert. Zugleich wurden Einblicke in

0 Prof. Dr. Monika Roth: Banken und Menschenrechte

      Prof. Dr. Monika Roth, Studienleiterin und Dozentin im Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ Wie wichtig sind Menschenrechte im Bezug auf Geldgeschäfte? Sind Menschenrechte umso unwichtiger, je mehr die Kasse stimmt? Wie werden die Standards, die UN Guiding Principles on Business and Human Rights und die Erwartungen an die Wirtschaft bei Bankgeschäften umgesetzt? Banker

0 Philippe Oster: IFZ Vermögensverwalter Guide 2017

      von Philippe Oster, Senior Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ Ausgangslage und Motivation Für Schweizer Vermögensverwalter wird es immer aufwändiger herauszufinden, welche Depotbank welche Services für welche Zielmärkte erbringt. Dies gilt auch für die damit verbundenen Konditionen für den Vermögensverwalter selber, aber auch für deren Endkunden sind. Gleichzeitig entwickelt sich in der Schweiz

0 Philippe Oster: Schweizer Vermögensverwalter im Fokus

      von Philippe Oster, Senior Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ Die Schweiz überarbeitet ihr Finanzmarktrecht und plötzlich stehen Schweizer Vermögensverwalter im Fokus. Von Bundesrat und Parlament hört man Aufrufe zu „neue Finanzmarktarchitektur“, „moderner Anlegerschutz“ oder „Exportfähigkeit von Schweizer Finanzmarktdienstleistungen durch mehr Rechtssicherheit“. Hiesige Depotbanken beschäftigen sich schon seit Jahren mit der Frage, wie