Browsing: Kolumne

0 Prof. Dr. Marco Passardi: Ostern als Beitrag zur Work-Life-Balance

      von Prof. Dr. Marco Passardi, Dozent im Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ Bald schon nahen wieder die Ostertage. Vielen Menschen ist der religiöse Hintergrund dieser Zeit nicht so wichtig; die Freude über mehr Freizeit, um die Work-Life-Balance wieder ins Gleichgewicht zu bringen, überwiegt. Es geht hier nicht darum, diesen Umstand zu kritisieren; interessant ist

0 Prof. Dr. Monika Roth: Baumstämme können in Tat und Wahrheit Krokodile sein

      Prof. Dr. Monika Roth, Dozentin und Studienleiterin im Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ Im Jahre 2008 hatte der Zyklon «Nargis» in Myanmar eine entsetzliche Wirkung: 140000 Menschen starben, rund 2,5 Millionen Menschen sahen ihre bescheidene Exis­tenz zerstört. Es gab Geschich­ten von Wundern, und eines schilderte Emma Larkin in einem grossartigen Buch zu dieser

0 Prof. Dr. Marco Passardi – Ausverkauf – Schnäppchen gefällig?

      von Prof. Dr. Marco Passardi, Dozent und Projektleiter im Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ Beim Ausverkauf viel gespart, da ja alles extrem günstig war? Hier bleibt anzumerken, dass man beim Kaufen als solches nie «sparen» kann – Geld ausgeben und gleichzeitig Geld sparen ist nicht möglich; Sparen ist mit einem grundsätzlichen Konsumverzicht (und nicht einem

0 Prof. Dr. Maurice Pedergnana: EZB – Neue Wege mit grosser Wirkung

    von Prof. Dr. Maurice Pedergnana, Dozent und Studienleiter im Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ Manche Leute reiben sich die Augen. Vor kurzem sind sie noch jenen Apologeten gefolgt, die den Zusammenbruch des Euro prophezeit haben.  Andere waren  geradezu gemässigt, wie die in New York beheimatete Investment Bank Goldman Sachs,  die als Jahreswette 2016 den US-Dollar 20

0 Prof. Dr. Maurice Pedergnana – An echter Diversifikation führt kein Weg vorbei

      von Prof. Dr. Maurice Pedergnana, Dozent und Studienleiter im Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ Prof. Dr. Maurice Pedergnana äussert sich in seiner Kolumne vom 12. Dezember 2015 zum Thema Diversifikation. Der typische Schweizer Haushalt hat 44 Prozent des Vermögens direkt in Immobilien angelegt; zählt man die Anlagen der Pensionskassen-Immobilienanteile dazu, sind es 50 Prozent.

1 2 3 33