Browsing: KMU Forum

0 Prof. Dr. Gabrielle Wanzenried: Wie Kleinunternehmen Wachstum finanzieren können

      von Prof. Dr. Gabrielle Wanzenried, Dozentin im Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ Wenn sich ein Kleinunternehmen für einen Wachstumsschritt entscheidet, ist eine sorgfältige finanzielle Planung unerlässlich. Dazu ist es wichtig, die verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten zu kennen und zu wissen, welche Elemente der Finanzplan beinhalten muss. Der Artikel von Prof. Dr. Gabrielle Wanzenried beleuchtet

0 26. KMU Forum – Fachveranstaltungen zum Thema finanzielle Führung von KMU

Das IFZ führt zusammen mit Wirtschaftsverbänden zweimal jährlich Fachveranstaltungen durch, welche dem Thema der finanziellen Führung von KMU gewidmet sind. Im Zentrum der Veranstaltungen stehen praktische Probleme, welche sich kleinen und mittleren Unternehmen stellen. Anhand von Beispielen aus der Praxis sollen typische Problemsituationen und Lösungsansätze aufgezeigt werden. Im Anschluss an die Veranstaltung laden wir zum

0 22. KMU Forum – Fachveranstaltungen zum Thema finanzielle Führung von KMU

Das IFZ führt zusammen mit Wirtschaftsverbänden zweimal jährlich (Frühling/Herbst) Fachveranstaltungen durch, welche dem Thema der finanziellen Führung von KMU gewidmet sind. Im Zentrum der Veranstaltungen stehen praktische Probleme, welche sich kleinen und mittleren Unternehmen stellen. Anhand von Beispielen aus der Praxis sollen typische Problemsituationen und Lösungsansätze aufgezeigt werden. Im Anschluss an die Veranstaltung laden wir

0 Wie hoch sind VR-Entschädigungen in KMUs?

von Prof. Dr. Dr. Christian Wunderlin BDO AG hat – wie alle 3 Jahre – die neuesten Zahlen zur VR-Entschädigung veröffentlicht. Im Vergleich zu 2008 sind die VR Honorare… … bei den Firmen mit weniger als 10 MA von 16 auf 14 TCHF gesunken … bei den Firmen mit 11-50 MA von 18 auf 24

0 Basel III und Solvency II

Ausgelöst durch die Ereignisse der Finanzkrise, wurde weltweit der Ruf nach einer stärkeren Einschränkung der Banken laut. Mit neuen Richtlinien, die unter dem Begriff Basel III bekannt sind, trägt der Regulator diesem Wunsch Rechnung. Die Schweiz wiederum übernimmt die Anforderungen gemäss Basel III, ergänzt das Regelwerk aber um ein zusätzliches Paket an Sicherheit, Swiss Finish

1 2 3