Browsing: Allgemeines

0 Prof. Dr. Andreas Dietrich: Schweizer Crowdfunding-Markt überschreitet 100-Millionen-Grenze

      von Prof. Dr. Andreas Dietrich, Dozent und Studienleiter im Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ Bereits zum vierten Mal hat das Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ der Hochschule Luzern – Wirtschaft die Studie „Crowdfunding Monitoring Schweiz“ herausgegeben. Das Volumen hat sich gegenüber dem Vorjahr von 28 auf 128 Millionen mehr als vervierfacht. Zur Steigerung

0 Prof. Dr. Maurice Pedergnana: Mehr Vertrauen in die europäische Wirtschaft

    von Prof. Dr. Maurice Pedergnana, Dozent im Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ Abschottung und Protektionismus sind die falschen Antworten auf die globalen Herausforderungen. Sie gefährden Wohlstand und Wachstum. In den vergangenen Jahren hat eine Kombination aus einem offenen Europa, wachstums-freundlicheren Wirtschaftsstrukturen und gezielter Innovationsfokussierung für ein neues Selbstverständnis gesorgt. Die Wachstumskräfte in Europa sind jedenfalls

0 Prof. Dr. Andreas Dietrich: Die Funktion der Bankfilialen verändert sich

      von Prof. Dr. Andreas Dietrich, Dozent und Studienleiter im Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ «In der Schweiz gibt es immer weniger Bankfilialen, die klassischen Bankfilialen mit Schalter- und Kassenpersonal werden ausgemustert. Dafür werden die Geschäftsstellen zu Begegnungszonen umgebaut, in denen kein Bargeld mehr fliesst», sagt Prof. Dr. Andreas Dietrich. Jedoch können sich die Banken noch keinen

0 Dr. Richard Egger: Führen im Finanzsektor – zuhören statt recht haben

    von Dr. Richard Egger, Dozent und Studienleiter im Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ Führen im Finanzsektor – zuhören statt recht haben Verlangt Führen in der Finanzbranche besondere Fähigkeiten? – Manche meinen nein: Menschen führen setzt überall dieselben Fähigkeiten voraus. Ihr Potenzial einschätzen, überzeugend kommunizieren, fördern und fordern, sie gewinnen können, all das ist in der

0 Dr. Manfred Stüttgen: Mit Geld kann man Gutes bewirken und Übles verschlimmern

      von Dr. Manfred Stüttgen, Dozent und Studienleiter im Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ In der Finanzindustrie zeichnen sich neue Spielregeln ab. Neben finanzieller Rendite gewinnen nicht-ökonomische Motive an Bedeutung: Anleger fordern nachhaltige Investments, Banken positionieren sich als sozial und umweltbewusst. Dr. Manfred Stüttgen, Herausgeber und Mitautor eines neuen Buches «Ethik von Banken und

1 2 3 134