News aus dem Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ

CAS Commodity Professional – Einblick in die vielfältigen Aspekte des Rohstoffhandels

0


 

 

von Prof. Dr. Martin Spillmann, Dozent und Studienleiter am Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ

„Das Erlernte ermöglicht mir, ein Gesamtbild der Transaktionen zu erkennen“, meint Marco Ferriroli. Der diplomierte Betriebsökonom ist Trade Finance Spezialist. Als Senior Documentary Business Manager ist er bei der Sberbank (Switzerland) verantwortlich für die Abwicklung sämtlicher Produkte, die die Bank rund um die Finanzierung von Rohstoffen anbietet. Ferriroli wird in der neusten Ausgabe der «Schweizer Bank» portraitiert. 2015 hat er den CAS Commodity Professional am IFZ besucht.

Der CAS Commodity Professional sei als Weiterbildung in einem Finanzinstitut sehr geeignet, findet Ferriroli, gerade angesichts der rasanten technologischen Veränderungen. Der Kurs besteht aus sechs Lernmodulen von je zweieinhalb Tagen. Vermittelt wird Wissen zur Geopolitik, Wertschöpfungskette, Verschiffung, Handelsfinanzierung, Risikomanagement sowie Compliance. Ferriroli würde den Kurs jederzeit weiterempfehlen.

Hier gehts zum Artikel der «Schweizer Bank».

Nächster Studienstart: 3. Mai 2018. Weitere Informationen und Anmeldung auf unserer Website.

Comments are closed.