News aus dem Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ

Philippe Oster – Smart Beta Strategien – Einladung zum Investment Forum am 7. November 2016

0

Oster_Philippe

 

 

 

von Philippe Oster, Senior Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ

Mit einem Marktvolumen von rund USD 400 Mia. in den USA entspricht der Anteil der Smart Beta ETF’s unter den ETF’s gemäss jüngsten Erhebungen rund 25%. Investorinnen und Investoren suchen einerseits kostengünstige Produkte, wollen zugleich aber nicht passive, kapitalmarktgewichtete Indices abbilden. Dass es renditeträchtigere Interpretationen des Marktes als die Marktkapitalisierung geben kann, zeigten schon Forschungsarbeiten aus den 90iger Jahren. Doch nicht alle regelbasiert separierten Faktoren sind über die Zeit gleich ertragreich, wie jüngst veröffentlichte Langzeitstudien von 1967 bis 2015 aufzeigen.

Eine hohe Dividendenausschüttung ist beispielsweise keinerlei Gütesiegel für ein gut positioniert oder vorbildlich geführtes Unternehmen. Die Differenzierung zwischen profitablen und nicht profitablen Unternehmen ergab auch historisch gesehen keine Outperformance, da sich das bekannte Wissen über diesen Fakt bereits weitgehend in den Kursen reflektiert. Analysen über Kapitalflüsse in respektive aus Smart Beta ETF’s zeigen zudem, dass Smart Beta Investoren auf der Suche nach Erfolgsfaktoren keine sonderlich guten Markt-Timer sind.

Insofern liegt es nahe, dass Smart Beta Investoren vermehrt eine Diversifikation über die Kombination von Faktoren eingehen. Eines sollten sich Smart Beta Investoren bewusst sein: wer eine bestimmte Selektion von Einzeltiteln, Branchen und generell eine spezifische Gewichtung dieser wählt, hält ein anderes Chancen-/Risiko-Profil als ein passiver Anleger. Mit gesichteten Smart Beta Tracking-Errors, welche historisch zwischen 3% und 8% betrugen, werden dementsprechend auch künftig andersartige Renditen als mit dem Gesamtmarkt generiert. Sowohl Out- als auch Underperformances über Zeitphasen von über 10 Jahren dürfen dabei nicht für Erstaunen sorgen.

Wir laden Sie herzlich zum kostenlosen Investment Forum am 7. November 2016 im IFZ in Zug ein. Experten aus Forschung und Industrie werden die Smart Beta Thematik mit interessanten Referaten und Ergebnissen aufnehmen. Im Anschluss an die Referate findet ein Apéro zum Networken und Austauschen statt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Anmeldung.

Eine weitere kostenlose Investment Forum Veranstaltung findet am 28. November 2016 zum Thema Investment Outlook 2017 statt.

Comments are closed.