News aus dem Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ

«Bei Überforderung braucht es Unterstützung»

0

LEC

von Prof. Dr. Christoph Lengwiler
Institutsleiter und Dozent 

Gestern hat Josef Ackermann als Reaktion auf den Suizid des Finanzchefs der Zurich Insurance Group, Pierre Wauthier, sein Mandat als Präsident des Verwaltungsrates niedergelegt und sich von all seinen Funktionen entbinden lassen. Der amtierende Vizepräsident, Tom De Swaan, wird die Funktion bis auf Weiteres übernehmen. Er ist seit 2006 Mitglied des Zurich-Verwaltungsrats und kennt die Geschäfte bestens.

 

1234

 

Vor dem Weggang Ackermanns von der Deutschen Bank war er im Zeitraum März bis Juni 2012 bereits schon interimistisch als Präsident des Verwaltungsrates tätig. Aussagen der Konzernspitze lassen erahnen, dass sowohl die menschliche Tragödie von Pierre Wauthier wie auch der damit offensichtlich in Verbindung stehende Rücktritt Ackermanns nichts direkt mit dem Geschäft zu tun haben.

Eine Einschätzung von Prof. Dr. Christoph Lengwiler in der heutigen Ausgabe der Luzerner Zeitung finden Sie hier

 

Comments are closed.