News aus dem Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ

Ein VR-Mandat ist kein Ehrenamt

0

von Prof. Dr. Christoph Lengwiler
Institutsleiter und Dozent am Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ 

Persönliche Verantwortlichkeiten, Wunsch nach Austausch mit Kollegen und gestiegene Ansprüche bei zunehmender Komplexität verlangen nach Professionalisierung und Weiterbildung im VR-Bereich. Die Plattform swissVR bietet nun massgeschneiderte Angebote für Verwaltungsräte an. Im Interview mit dem Tagesanzeiger erläutert Prof. Dr. Christoph Lengwiler über welche Anforderungen und Fähigkeiten ein Verwaltungrsat verfügen muss und mit welchen neuen Herausforderungen sich Verwaltungsräte konfrontiert sehen.

Tagesanzeiger: Herr Prof. Dr. Christoph Lengwiler, welche fachlichen Anforderungen muss für Sie ein „guter“ Verwaltungsrat erfüllen?
Ein Verwaltungsrat muss über spezifisches Fachwissen oder Branchenkenntnisse verfügen. Erwünscht sind auch Erfahrung als Manager oder als Unternehmer. Er soll mit seinem fachlichen, persönlichen und wirtschaftlichen Hintergrund – ganz im Sinne der Diversität – das Verwaltungsratsgremium ideal ergänzen. Im Team braucht es beispielsweise sowohl Fachwissen im Bereich Recht, Steuern, Finanzen, Organisation oder Marketing, als auch technisches Wissen, unternehmerische Erfahrung und Marktkenntnisse.

Tagesanzeiger: Und was soll ein „guter“ Verwaltungsrat persönlich mitbringen?
Er soll integer und teamfähig sein, bei Führungsentscheiden Rückgrat zeigen, über gute kommunikative Fähigkeiten verfügen und sich für das betreffende Unternehmen interessieren. Er soll durch sein Beziehungsnetz und seinen guten Ruf einen Beitrag zur Reputation des Unternehmens leisten können. Ebenso soll er genügend Zeit für die Aufgabe als Verwaltungsrat haben. Sorgfältiges Studium der Unterlagen, Präsenz an Sitzungen und informelle Gespräche sind ein Muss.

Interesse geweckt?
Lesen Sie weiter – das gesamte Interview mit Prof. Dr. Christoph Lengwiler im Tagesanzeiger finden Sie hier

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:
swissVR ist eine Vereinigung, der sich Mitglieder von Verwaltungsräten von Gesellschaften mit mindestens 10 Mitarbeitenden anschliessen können. Das Vereinsleben wird neben Veranstaltungen zu Aktualitäten durch einen Jahresevent und zwei Firmenbesuche geprägt. Die Firmenbesuche finden im Nachgang zu realen VR Sitzungen statt und werden dank direktem Dialog mit den dortigen Verwaltungsräten Einblick in die gelebte VR-Praxis erlauben. swissVR baut in Zusammenarbeit mit der Hochschule Luzern auch Weiterbildungsangebote für Verwaltungsräte auf.

Weitere Informationen zu swissVR erhalten Sie bei:
Prof. Dr. Dr. Christian Wunderlin, Präsident des Vorstands Verein swissVR
+41 79 833 41 86
email hidden; JavaScript is required
Grafenauweg 10
CH-6304 Zug

www.swissvr.ch

Comments are closed.