News aus dem Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ

Digital asozial

0

von Prof. Dr. Nils Hafner
Studienleiter CAS Customer Focus für Banken und Versicherungen

Lloyd Blankfein liess die Feiertagslethargie am schnellsten hinter sich. Nur vier Tage nach Silvester vergangenes Jahr schockte der Chef der US-Investmentbank Goldman Sachs seine Branchenkollegen. Zusammen mit dem russischen Investor Digital Sky Technologies beteiligte sich Blankfeins Truppe überraschend mit 500 Millionen Dollar am sozialen Netzwerk Facebook. Die Bewertung der virtuellen Plauderplattform schnellte auf 50 Milliarden Dollar hoch. Heute steht Facebook kurz vor dem Börsengang.

Doch der lukrative Coup von Goldman Sachs öffnete den Konkurrenten nur langsam die Augen für Social Media. Viel später als im Rest der Wirtschaft schafft es das Thema in die Chefetagen der Geldhäuser – nicht mehr nur als Investmentidee, sondern auch als Instrument für die eigene Kommunikation mit Kunden und Mitarbeitern.

Interesse geweckt?
Lesen Sie weiter – Prof. Dr. Nils Hafner in der Handelszeitung über Web 2.0 in der Bankenlandschaft Schweiz. Den gesamten Artikel finden Sie hier

Lust auf mehr?
Lesen Sie weiter – weitere Informationen zum Thema Kundenmanagement und CRM finden Sie hier

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:
Das IFZ startet im kommenden April die dritte Durchführung des CAS Customer Focus für Banken und Versicherungen. Reservieren Sie sich die Infoabende am 13. März am IFZ. Der Studienleiter Prof. Dr. Nils Hafner freut sich auf Ihre Teilnahme und beantwortet Ihre ganz konkreten Fragen zum CAS Customer Focus für Banken und Versicherungen

Comments are closed.