Podium und Programm

Podium

„Wir alle sind Produzenten!“

Marianne Wilmsmeier ist Kauffrau, Freigeist, Makerin und Gründerin der People’s Factory (www.peoplesfactory.com). Nach 15 Jahren in der „Kennzahlen-Industrie“ wechselte sie die Fronten, um innovativ sein zu können. Nach jahrelanger Auseinandersetzung mit Menschen, Markt und Innovationen ist sie sich sicher, dass die digitale Produktionstechnologie – in User Experience stark angepasst und in einen völlig neuen Kontext eingebettet – in den Händen der Bürger ein unglaublich positives Potential entfaltet und auf viele Sehnsüchte trifft!

Dominik Scherrer ist Organisationsentwickler,  Coach und Gründer der Firma ecloo (www.ecloo.ch). Er arbeitet mit so unterschiedlichen Kunden wie ABB, dem WWF oder der Polizei von Reykjavik, um die Zusammenarbeit und den Respekt durch Unterschiede hindurch zu stärken. Dabei spielt das harmonische Zusammenleben und Handeln in der Gesellschaft eine wichtige Rolle. In diesem Kontext hat er in Japan das Project30 mitlanciert, in dem Menschen aus Business, Zivilgesellschaft und Verwaltung gemeinsam wirksam werden: https://vimeo.com/200275874

James O‘Neil ist erfahrener Regionleiter des strategischen Infrastrukturportfoliomanagements mit gut fundierten Kenntnissen des Änderungsmanagements in Schwerindustriesektoren. Erfahren in Geschäftsprozessen, Operations Management, Engineering Management und Verfahrenstechnik. Leistungsstarker technischer Management-Experte mit einem Master of Technology (MTech) der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich mit dem Schwerpunkt Unternehmensstrategie.

Franziska Dürr leitet seit 18 Jahren den Lehrgang CAS Kuverum Kulturvermittlung / Museumspädagogik der FHNW und ist Projektverantwortliche für «GiM (Generationen im Museum), das im Auftrag des Migros-Kulturprozents soziales Begegnen im Museum fördert. In diesem Zusammenhang hat sie – zusammen mit Kooperationspartnern – die digitale Museumsplattform MiS (Musée imaginaire Suisse) aufgebaut. Davor leitete sie die Kunstvermittlung im Aargauer Kunsthaus und des Bündner Kunstmuseums. Franziska Dürr war ursprünglich als Gestaltungslehrerin tätig. www.franziskaduerr.ch

Programm