Forum

Die Un-Konferenz voller Inspiration und Experimente

Das Future Forum Lucerne bietet einen offenen Kontext für Dialog und strebt das Entwickeln von Antworten auf Fragen an, die unsere Gesellschaft in der Zukunft beschäftigen werden. Dies in überraschend innovativen Formaten der Zusammenarbeit. Praxispartner bringen sogenannte Challenges, also Herausforderungen, mit denen sie sich auseinandersetzen und die zum jeweiligen Thema des Forums passen, ein.

Die Teilnehmenden sind in verschiedenen Workshops aktiv, wo unterschiedliche experimentelle Innovationsmethoden eingeführt und angewendet werden. Inspirierende Key Speakers geben stimulierende Inputs, die zu Diskussionen und neuen Gedanken anregen. Sie helfen, die Schlüsselfragen der Zukunft zu identifizieren und neuartig anzudenken. The geteilten Einblicke und Ideen werden im Kontakt mit Gleichgesinnten weiterentwickelt, dabei ergeben sich immer wieder neue Gesprächskonstellationen, welche es möglich machen, dass Ideen und potenzielle Lösungen ständig weiter erdacht und geformt werden. Das Format ist zudem ideal, um das eigene Netzwerk zu erweitern.

Der Anlass richtet sich an seitwärts- und kreativ-denkende Persönlichkeiten aus der Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Kunst und Gesellschaft, welche ihrer Zeit gerne voraus sind und deshalb proaktiv und verantwortungsvoll die Zukunft formen wollen. Die Teilnehmenden suchen Ideen sowie Inspiration für ihre nächsten – sehr konkreten – Schritte.

Das Future Forum Lucerne richtet sich an Deutsch- und/oder Englisch-Sprechende.

Und das sagen andere

Das Future Forum Lucerne 2017 hat das Thema Projektmanagement der Zukunft von verschiedenen, auch unerwarteten Seiten beleuchtet. Mein wichtigstes Learning aus dem Forum ist, dass Freiräume geschaffen werden müssen, damit ausserhalb der gelebten Strukturen etwas Neues, Kreatives entstehen kann.”
Pascal Mühlheim, Head Sponsoring, Emmi Management AG

“Das FFL 2017 war ein super gelungener Event – inhaltlich, organisatorisch und sozial -, der riesig viele Impulse geliefert hat! Für CROWDWERK und mich persönlich war es extrem nützlich und hilfreich: betreffend Ergebnisse meiner Challenge, betreffend Anregungen aus den Referaten und betreffend neu entstandener Kontakte. Es gibt wenige Anlässe (aus dem geschäftlichen Umfeld…), bei denen so viel positive Energieteilchen herumschwirren!”
Frank Wolff, CEO Crowdwerk

“For me personally I have to say I enjoyed the seminar immensely and was able to pick up all of the inputs I need to identify possible solutions to my current challenges.”
James O’Neil, Regional Head Strategic Portfolio Management SBB