Controlling, Accounting & Corporate Finance am Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ

CARF Luzern 2018: Einreichefrist Call for Papers verlängert

0


von Patrick Balmer, wissenschaftlicher Mitarbeiter und Marcel Greimel, Masterassistent am Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ

Aufgrund zahlreicher Anfragen wird die Einreichefrist des Call for Papers für die CARF Luzern 2018 bis am 25. Juni 2018 verlängert. Wir freuen uns daher weiterhin auf Ihr wissenschaftliches und anwendungsorientiertes Research Paper, Extended Abstract, abgeschlossenes oder laufendes Lehrprojekt aus einem der Fachbereiche Controlling, Accounting, Risiko und Finanzen. Präsentieren Sie ihren Beitrag an der CARF Luzern 2018 einem ausgewählten Publikum, erhalten Sie wertvolles Feedback für die weiter Forschung in ihrem Themengebiet und erfreuen Sie sich spannenden Diskussionen ihres Forschungs-/Lehrbereichs.

Forschung
Research Paper sind Forschungsarbeiten in einem der CARF Themenbereiche. Wir erwarten wissenschaftliche Diskussionen und Analysen eines spezifischen Themenbereiches, mit klaren Definitionen und Argumenten auf der Grundlage qualitativer oder quantitativer Forschungsmethodik. Für die Präsentation Ihres Research Papers sind an der Konferenz maximal 25 Minuten (15 Minuten Vortragszeit und 10 Minuten Diskussionszeit) eingeplant.

Extended Abstracts sind kurze Reporte aus der Forschung über aktuelle Ereignisse in einem der CARF Themenbereiche. Der Beitrag ist auf maximal 1‘000 Wörter begrenzt. Für die Präsentation Ihres Extended Abstracts sind an der Konferenz maximal 15 Minuten (10 Minuten Vortragszeit und 5 Minuten Diskussionszeit) eingeplant.

Lehre
Abgeschlossene Lehrprojekte sind methodisch und didaktisch innovative Lehrkonzepte, die spezifische Fachkompetenzen, das Problembewusstsein, das interdisziplinäre Denken oder weitere Kompetenzen von Studierenden in den Themenbereichen der CARF fördern. Ein abgeschlossenes Lehrprojekt beschreibt Konzepte, die bereits erfolgreich umgesetzt und angewendet worden sind. Der Beitrag ist auf maximal 10‘000 Wörter begrenzt. Für die Präsentation Ihres abgeschlossenen Lehrprojekts sind an der Konferenz maximal 25 Minuten (15 Minuten Vortragszeit und 10 Minuten Diskussionszeit) eingeplant.

Laufende Lehrprojekte sind methodisch und didaktisch innovative Lehrkonzepte, die noch in der Planungs- und Ideenphase sind. Dabei kann das Projekt ähnlich einem Extended Abstract beschrieben sein. Der Beitrag ist auf maximal 5‘000 Wörter begrenzt. Für die Präsentation Ihres laufenden Lehrprojektes sind an der Konferenz maximal 15 Minuten (10 Minuten Vortragszeit und 5 Minuten Diskussionszeit) eingeplant.

Auch in diesem Jahr werden wieder zwei spannende Keynote Speaker an der CARF Luzern teilnehmen. Wir freuen uns über die Zusage von FH-Prof. DI Dr. Heimo Losbichler und Stefan Küppers als Keynote Speaker an der CARF Luzern 2018. Die Keynotes bieten in diesem Jahr einen spannenden Einblick in die Theorie und Praxis der Digitalisierung im Controlling. Ein weiteres Highlight bietet die Podiumsdiskussion rund um Prof. Dr. Thomas Ankenbrand zum Thema Blockchain.


Weitere Informationen:
– Website CARF 2018 Luzern
– Call for Papers
– Anmelden und Beitrag einreichen

Wichtige Daten:
– Einreichung der Beiträge bis 25. Juni 2018 (Verlängerung)
– Anmeldung zur Konferenz bis 24. August 2018
– Konferenz in Luzern am 06. & 07. September 2018

Wir freuen uns, Sie im September in Luzern zu begrüssen.


Das könnte Sie ebenfalls interessieren:
– CARF Luzern 2018: Call for Papers
– Keynote Speaker der CARF Luzern 2018 bekannt

 

Comments are closed.