Controlling, Accounting & Corporate Finance am Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ

Keynote Speaker der CARF Luzern 2018 bekannt

0


von Marcel Greimel, Masterassistent und  Patrick Balmer, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ

Die CARF Luzern 2018 wird dieses Jahr bereits zum vierten Mal durchgeführt. Die wissenschaftliche Konferenz für praxisorientierte Forschung und Lehre zu den Fachgebieten Controlling, Accounting, Risiko und Finanzen – findet am 06. & 07. September 2018 in Luzern statt. Wir freuen uns über die Zusage von FH-Prof. DI Dr. Heimo Losbichler und Stefan Küppers als Keynote Speaker an der CARF Luzern 2018. Die Keynotes bieten in diesem Jahr einen spannenden Einblick in die Theorie und Praxis der Digitalisierung im Controlling.

FH-Prof. DI Dr. Heimo Losbichler ist Professor für Controlling und übt sowohl Lehr-, Forschungs- als auch Managementtätigkeiten an der FH Oberösterreich aus. Er unterrichtet ausserdem als Gastprofessor an der Clarkson University in New York und ist Vorstandsvorsitzender im Internationalen Controller Verein ICV und der International Group of Controlling IGC.

Mit seinen zahlreichen Publikationen zum Thema Controlling hat Heimo Losbichler das Themengebiet massgebend geprägt. In jüngster Vergangenheit beschäftigt er sich ausserdem vermehrt mit der Auswirkung der Digitalisierung auf das Controlling und der Visualisierung von grossen Datenmengen. Sein Referat «Das Controlling von morgen – Wie verändert die Digitalisierung das Controlling und die Rolle des Controllers?» liefert dabei einen spannenden theoretischen Einblick in die Digitalisierung im Controlling.

Stefan Küppers ist Leiter des Finanz- und Rechnungswesens sowie Controllings der Dosenbach-Ochsner AG. Das Unternehmen ist Marktführer im Schweizer Schuhmarkt sowie Sportfachhandel und fungiert als Tochtergesellschaft der Deutschen Deichmann-Gruppe im Schweizer Markt. Aktuell beschäftigt sich Stefan Küppers in seiner Rolle bei der Dosenbach-Ochsner AG mit der Digitalisierung im Controlling. An der CARF Luzern 2018 wird er in seinem Referat zum Thema «Platform Ecosystems – Warum sich der Finanzbereich und das Controlling jetzt ändern müssen» spannende Einblicke zum Umgang mit der Digitalisierung in der Praxis aufzeigen.

Die Konferenz richtet sich an Forschende, Dozierende und wissenschaftliche Mitarbeitende, deutschsprachiger Hochschulen und Universitäten aus den Fachgebieten Controlling, Accounting, Risiko und Finanzen. Das Ziel der Konferenz ist es, anwendungsorientierte Erfahrungen und Forschungsergebnisse sowie didaktische Entwicklungen in den Fachgebieten auszutauschen. Eingereichte Beiträge werden an der Konferenz vorgestellt und mit den anwesenden Experten diskutiert. Reichen Sie noch bis zum 21. Mai 2018 Ihren Beitrag zu einem der Themenbereiche in der Forschung oder Lehre ein.


Weitere Informationen:
– Website CARF 2018 Luzern
– Call for Papers
– Anmelden und Beitrag einreichen

Wichtige Daten:
– Einreichung der Beiträge bis 21. Mai 2018
– Anmeldung zur Konferenz bis 24. August 2018
– Konferenz in Luzern am 6. und 7. September 2018

Wir freuen uns, Sie im September in Luzern zu begrüssen.


This might interest you, too:
CARF Luzern 2018: Call for Papers

 

Comments are closed.