Controlling, Accounting & Corporate Finance am Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ

Rückblick CARF Luzern 2016 – Best Paper Award Forschung

0

Egle Ulrich HSLU W
von Prof. Dr. Ulrich Egle, Leiter Programmkomitee und Leiter Track Controlling der CARF Luzern sowie Dozent für Controlling und Digital Business Management am Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ

Der Best Paper Award im Bereich Forschung wurde an Lisa Falschlunger, Prof. Dr. Christoph Eisl & Prof. Dr. Heimo Losbichler von der  Fachhochschule Oberösterreich verliehen.

Der Beitrag Wahrnehmungsoptimierte Berichtsgestaltung auf Basis einer erweiterten Cognitive Fit Theory – Ergebnisse einer empirischen Studie überzeugte die Gutachter vor allem durch die konsistente Gedankenführung, die methodisch sehr gute Vorgehensweise, die kritische Reflexion der Ergebnisse und praktische Handlungsempfehlungen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Inhaltlich setzt sich das Paper mit der elementaren Aufgabe des Controller-Diensts auseinander, Führungskräfte mit entscheidungsrelevanten Informationen zu versorgen. Die Herausforderung bei der wahrnehmungsoptimierten Berichtsgestaltung besteht darin, primär quantitative Informationen so zu visualisieren, dass diese möglichst fehlerfrei und rasch wahrgenommen werden können. Die theoretische Grundlage für die Auswahl des richtigen Präsentationsformats bildet bis heute die Cognitive Fit Theory von Vessey (1991). Aufgrund widersprüchlicher Erkenntnisse bisheriger Studien evaluiert der Beitrag auf Basis eines Strukturgleichungsmodells eine Erweiterung der Theorie um unternehmens- und personenbezogene Einflussfaktoren. Im Rahmen eines Laborexperiments wird der Prozess der visuellen Informationsverarbeitung mittels Eye-Tracking-Technologie aufgezeichnet und in das Modell integriert. Die Studienergebnisse liefern eine starke Indikation, dass durch eine Berücksichtigung von Persönlichkeitsmerkmalen, Erfahrung, Expertise und Ausbildung der Manager bei der Report-Gestaltung deutliche Effektivitäts- und Effizienzfortschritte erzielbar sind.

Der diesjährige Best Paper Award in den Bereichen Forschung und Lehre wurde vom Hotel Palace Luzern gesponsert. Die Autoren der ausgezeichneten Beiträge gewannen je eine Übernachtung inkl. Frühstück und Spa für zwei Personen im Wert von über CHF 1‘200. Wir wünschen den Gewinnern tolle Tage in Luzern!

Das könnte sie auch noch interessieren: Bilder der CARF Luzern 2016 und weitere Informationen zur CARF Luzern. Die CARF Luzern 2017 findet am 07. und 08. September 2017 statt. Folgen sie der CARF auch auf Twitter @carf_luzern.

 

Comments are closed.