Controlling, Accounting & Corporate Finance am Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ

KTI Projekt „SKIT“ bewilligt

0

Renggli Stefan Web    Stefan Hunziker_02.13

von Stefan Renggli, Projektleiter sowie Dozent am Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ und

von Stefan HunzikerProjektleiter sowie Dozent am Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ

Die Kommission für Technologie und Innovation KTI hat das Projekt „SKIT -Effektive und effiziente finanzielle Führung mit IT“ von Stefan Renggli und Stefan Hunziker genehmigt. Das Forschungsprojekt wird in Zusammenarbeit mit dem Hauptumsetzungspartner Sage Schweiz AG, verschiedenen Partnerunternehmen sowie mehreren Verbänden umgesetzt.

Bewilligt

Zentrale Herausforderung des Projekts ist die Entwicklung eines IKS-Konzepts, welches sich auf die finanzielle Führung fokussiert und die freiwillige Umsetzung in KMU fördert. Das Projekt adressiert deshalb die Charakteristika von KMU wie knappe Personalressourcen, flache Hierarchien und keine oder ungenügende Funktionentrennung. Insbesondere vor dem Hintergrund der knappen Ressourcensituation, der oft nur informellen oder fragmentarisch vorhandenen Abläufe und Prozesse und der nicht durchgängig vorhandenen Finanzplanung müssen kosteneffiziente Lösungen für KMU gefunden werden. Ein angemessenes Mittel zur Steigerung der (Kosten-)Effizienz ist unter anderem der Einsatz der Informationstechnologie (IT). Die Nutzung von IT erlaubt die Automatisierung von Prozessen, ermöglicht automatisierte, präventive Kontrollen, optimiert den Ressourceneinsatz und stellt die Überwachung (Monitoring) der finanzrelevanten Prozesse und Aktivitäten in KMU sicher.

Das Projekt hat zum übergeordneten Ziel, konzeptionelle und empirisch validierte Lösungen zu entwickeln, wie die finanzielle Steuerung und Kontrolle von KMU mit Informationstechnologie effektiv und effizient umgesetzt werden kann. Zentrale Deliverables sind die Entwicklung eines Best-Practice-Modells, die Entwicklung von Zusatzfunktionalitäten sowie eine Webplattform, über welche KMU ein Self Assessment des Status quo ihrer finanziellen Führung vornehmen können.

Comments are closed.