Controlling, Accounting & Corporate Finance am Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ

Führungscockpit – mehr Nutzen dank besserer Integration

0

gerberich

Von Prof. Dr. Claus W. Gerberich

Die Anforderungen an die Unternehmenssteuerung haben sich aufgrund der dynamischen Entwicklungen und Veränderungen im Umfeld der Unternehmen und der immer komplexer werdenden Rahmenbedingungen dramatisch verändert.

Um das Ziel eines ertragsstarken Wachstums abzusichern, ist eine zielorientierte und zukunftsorientierte Steuerung erforderlich.

Das Instrumentarium der Kennzahlen in ihrem Zusammenhang mit den Zielen und Massnahmen liefert die Basis für den Aufbau eines Führungscockpits zur strategischen und operativen Steuerung.

Für den Aufbau eines Führungscockpits lassen sich fünf Phasen unterscheiden:

  • Phase 1: Analysephase als Fundament des Kennzahlensystems
  • Phase 2: Aufbau eines Ziel- und Prozesssystems
  • Phase 3: Die Elemente der Kennzahlenermittlung und Kennzahlenaufbereitung
  • Phase 4: Vorbereitung des Roll-Out Prozesses
  • Phase 5: Die Phase der Pflege, Nutzung des Cockpits und Steuerung des Massnahmencontrollings

cockpit1

Für den erfolgreichen Aufbau eines Kennzahlensystems sollten folgende zehn Empfehlungen beachtet werden:

  1. Veränderungen im Umfeld berücksichtigen und frühzeitig erkennen
  2. Kennzahlensystem visionsgetrieben gestalten
  3. Zusammenhänge und Wirkzeiten beachten
  4. Den Focus auf die Prozesse legen und deren Effizienz und Effektivität beachten
  5. Ziele, Kennzahlen und Massnahmen in der Interaktion sehen und auf die einzelnen Ebenen herunterbrechen
  6. Mitarbeiter in die Entwicklung einbeziehen
  7. Massnahmen für die Zielerreichung definieren
  8. Eingeleitete Massnahmen umsetzen, steuern und überwachen
  9. Kennzahlensystem dynamisch gestalten und regelmässig anpassen
  10. Fokussierung auf Benchmarks und Best of Class, um daraus zu lernen und sich weiterzuentwickeln

cockpit2

Das Seminar zum Thema „Cockpit – mehr Nutzen dank besserer Integration“ findet am Mittwoch, 3. Juli 2013 am Institut für Finanzdienstleistungen in Zug statt. Kurzentschlossene können sich unter folgendem Link noch anmelden: Anmeldung Seminar Cockpit.

Comments are closed.