Browsing: Wirtschaftskriminalität

0 Expertinnen und Experten im Kampf gegen die Wirtschaftskriminalität

Von Monica Fahmy

Im Weiterbildungsprogramm Master of Advanced Studies Economic Crime Investigation erhalten zukünftige Expertinnen und Experten in der Bekämpfung der Wirtschaftskriminalität das Rüstzeug, um der sogenannten «Weisskragenkriminalität» effizient zu begegnen. Was dabei im Fokus steht und was sich im Laufe der Zeit verändert hat, erzählen die Programmleiterinnen im Interview.

0 Neue Berichterstattungs- und Sorgfaltspflichten für Unternehmen in der Schweiz

Dr. Vera Naegeli

Mit der Umsetzung des indirekten Gegenvorschlags zur Konzernverantwortungsinitiative per 1. Januar 2022, wird auch eine neue Strafbestimmung im Strafgesetzbuch eingeführt. Verwaltungsrat und Management von Unternehmen in der Schweiz sollten sich damit auseinandersetzen, welche neuen Berichterstattungs- und Sorgfaltspflichten für sie relevant sind und wie sie dem strafrechtlichen Haftungsrisiko einer Verletzung der Berichtspflichten begegnen können.

0 Zwischen Informationsbeschaffung und Datenschutz

Von Monica Fahmy

Informationsgewinnung ist für die Strafverfolgung, Prävention und zum Schutz der inneren Sicherheit unabdingbar. Ebenso zur Prüfung von Schlüsselmitarbeitenden und der Kreditwürdigkeit von Vertragspartnern. Gleichzeitig wird immer strikter auf den Schutz persönlicher Daten geachtet. In Bern diskutierten Expertinnen und Experten, wie man sich in diesem Spannungsfeld bewegt.

0 Outsourcing der Geldwäscherei-Compliance

Von Dr. Claudia V. Brunner und Susanne Grau

Am Seminar «Geldwäschereibekämpfung heute» des Instituts für Finanzdienstleistungen Zug IFZ der Hochschule Luzern legten Expertinnen und Experten in anschaulicher Weise dar, welchen Herausforderungen sich die Vermögensverwalter und Trustees aufgrund der aktuellen Gesetzgebung gegenübersehen und wie diese in der Praxis angegangen werden können.

0 Wirtschaftskriminellen auf der Spur

Von Dr. Claudia V. Brunner und Susanne Grau

Am Seminar Wirtschaftskriminalität des Instituts für Finanzdienstleistungen Zug IFZ der Hochschule Luzern führten Expertinnen und Experten in anschaulicher Weise in die Grundlagen der Wirtschaftskriminalität ein und zeigten auf, wie die Untersuchung funktioniert. Dabei lag ein besonderes Augenmerk auf den Aspekten Cybercrime und Spurensuche im Netz.

0 Wirtschaftskriminalität – ein Grund zur Vorsicht

Von Cindy Hofmann

Wie das kürzlich veröffentlichte KPMG Forensic Fraud Barometer zeigt, ist Wirtschaftskriminalität nach wie vor ein fundamentaler Träger finanzieller Verluste in der Schweiz. Unternehmen sollten Massnahmen ergreifen, um ihre Vermögenswerte zu schützen – und insbesondere um im Härtefall effektiv reagieren zu können.

1 2 3 4