0 Handelsbasierte Geldwäscherei am Beispiel von Gold

Von Dr. Daniel L. Bühr, Dr. Adam El-Hakim und Tabea T. Segessenmann

Falsche Abrechnungen im internationalen Goldhandel führen seit Jahren zu Wertlücken in der Höhe von Milliarden US-Dollars zwischen exportierenden Schwellenländern und den Industrienationen. Vier der grössten Goldraffinerien der Welt befinden sich in der Schweiz. Zusammen können sie 40 Prozent der weltweiten Goldproduktion verarbeiten, was entsprechend grosse (handelsbasierte) Geldwäschereirisiken für die involvierten Schweizer Firmen und die Finanzinstitute birgt.

0 Gifts & Entertainment Compliance – Korruptionsstrafrechtliche Fallstricke und Stolpersteine

Von Daniel S. Weber und Tim Vetterli

Korruption ist ein globales Phänomen, das Staaten, Unternehmen und Privatpersonen gleichermassen betrifft. Korruptes Handeln und der damit einhergehende Missbrauch der Vertrauensstellung haben erhebliche negative, gesellschaftliche und wirtschaftliche Auswirkungen, weshalb strenge Strafen vorgesehen sind. Insbesondere international tätige Schweizer Unternehmen müssen Massnahmen ergreifen, um Korruption wirksam zu bekämpfen. 

1 2 3 11