Durch Google AdWords mit geringem Budget zur erfolgreichen Kampagne

0

Beim Googeln begegnen uns fast immer AdWord Anzeigen. Nur die wenigsten wissen aber, wie genau sie funktionieren.

Was sind Google AdWords Anzeigen?

Google AdWords Anzeigen sind zielgruppenspezifische, bezahlte Suchmaschinenwerbungen, die auf der Suchergebnisseite von Google angezeigt werden. Zielgruppen können also gezielt angesprochen werden, wodurch nur für potentielle Kunden gezahlt wird, die tatsächlich Interesse am beworbenen Produkt haben. Unternehmen verfolgen dabei das Ziel, entweder mehr Klicks auf ihrer Website zu gewinnen, mehr Conversions (z.B. Kaufabschlüsse durch Klick auf die Anzeige) zu generieren oder den ROI zu erhöhen.

Die bezahlten Anzeigen tauchen dabei entweder als oberste Suchergebnisse auf oder befinden sich auf der Google-Suchergebnisseite in der rechten Spalte. Bei genauem Betrachten sind diese bezahlten Anzeigen durch einen kleinen Vermerk «Anzeige» gekennzeichnet.

Wann eine Anzeige ausgespielt wird, hängt von verschiedenen Faktoren wie dem Suchbegriff (dem Keyword) oder der Zahlungsbereitschaft des Unternehmens ab. Diese müssen neben anderen Kennwerten in der Kampagnenplanung definiert werden.

Die wichtigsten Kennwerte

Impressionen: Die Häufigkeit, mit der die Anzeige in Suchanfragen und auf Partnerseiten erscheint. Eine Impression ist immer kostenlos.

Klicks: Die Häufigkeit, mit der Benutzer auf die Anzeige klicken. Jeder Klick kostet einen kleinen Betrag.

Preise: Sie sind variabel und entstehen durch ein Auktionssystem, das für jeden Suchbegriff / jedes Keyword separat durchgeführt wird. Je höher die Nachfrage (d.h. je mehr Bieter) desto teurer wird die Anzeige.

Rangierung der Anzeigen: Sie bestimmt sich durch die maximale Zahlungsbereitschaft der Unternehmen sowie den Qualitätsfaktor. Dieser setzt sich aus dem Anzeigentext, den Keywords, dem Inhalt Ihrer Internetseite und weiteren Faktoren zusammen.

Durch eine geschickte Planung der Kampagne im Rahmen des Google AdWords Tools kann also auch mit geringem Budget eine hohe Wirksamkeit erzielt werden. Dabei sollten die untenstehenden Tipps beachtet werden.

Tipps für eine erfolgreiche Kampagne

Lieber wenige Produkte, dafür effizient bewerben
Zunächst sollte ein Kampagnenschwerpunkt gesetzt werden. Insbesondere bei kleinen Budgets macht es wenig Sinn, das komplette Sortiment zu bewerben. Das Budget müsste folglich auf zu viele Bereiche aufgeteilt werden, wodurch im Endeffekt kein Angebot gezielt beworben werden kann.

Spezifische Keywords wählen
Auch bei der Wahl der Keywords sollte darauf geachtet werden, das Budget möglichst effizient einzusetzen. Folglich sollte der Fokus auf möglichst spezifischen Keywords liegen, die bereits eine Kaufintention andeuten.

Beispiel: Ein 4-Sterne Boutique Hotel in Wien möchte mit Google AdWords Werbung schalten. Auf den ersten Blick wäre es naheliegend, Keywords wie „hotel wien“ oder „urlaub in wien“ zu wählen. Allerdings steigt dadurch die Konkurrenz stark an und man wird von höherbietenden Hotels überboten. Geeignete Keywords wären: „boutique hotel wien“, „hotel nahe stephansplatz“ oder „4 sterne hotel in wien buchen“

Budgetverteilung
Zu Beginn der Kampagne sollten die Ausgaben überdurchschnittlich hoch gesetzt werden, damit die Chance einer Anzeige in den Suchergebnissen erhöht wird. Anzeigen, die viele Klicks generieren, werden später mit einer grössen Wahrscheinlichkeit auch bei gesenktem Budget angezeigt. Folglich sollten nach dieser Anfangsphase die Kosten wieder gesenkt werden.

 

Bereits diese einfachen Tricks können dabei helfen, deine nächste Google AdWords Kampagne mit geringem Budget erfolgreich zu machen.

Möchtest du mehr über die aktuellen Trends und Themen im Bereich Online Business und Marketing erfahren? Dann melde dich jetzt für Diginect am 15. Mai 2018 an. Hier geht es zur Anmeldung.

 

 

Quellen:

Hoffinger, C. (2017). Erfolgreiche AdWords Kampagnen mit gerinem Medienbudget. Abgerufen am 4. Mai 2018 von https://www.choffinger.com/blog/sea/erfolgreiche-adwords-kampagnen-mit-geringem-medienbudget/

Bollinger, M. (2018). Wie Google AdWords funktioniert. Abgerufen am 4. Mai 2018 von https://weitblick-agentur.ch/wie-google-adwords-funktioniert/

Von Ballmoos, C. (2018). Online Marketing. Abgerufen am 4. Mai 2018 von https://www.plakativ-online-marketing.ch/google-adwords-sea/suchmaschinenwerbung

Beck, A. (2011). Google AdWords. Abgerufen am 4. Mai 2018 von https://books.google.ch/books?hl=de&lr=&id=STdZEceEOt8C&oi=fnd&pg=PA19&dq=google+adwords&ots=fpAkdX38UW&sig=cRlwuwQTMdMoTcbjW-sVuoZj8Mo#v=onepage&q=google%20adwords&f=false

 

Teilen in

About Author

lucienneoswald

Lucienne Oswald studiert im Master Business Administration mit Major Online Business & Marketing an der Hochschule Luzern.

Leave A Reply

*