Automatisierte Zielgruppenansprache durch künstliche Intelligenz

0

Künstliche Intelligenz oder Artificial Intelligence ist weit mehr als nur ein Buzzword.  Doch wie wird es im Marketing eingesetzt und was sind genau die Vorteile?

Schon seit Jahren wird zum Thema künstliche Intelligenz geforscht. Aktuell befinden wir uns im Bereich des Machine Learning, welches bereits von diversen Unternehmen verwendet wird. Systeme lernen dadurch selbständig und verbessern sich automatisch.

Quelle: https://www.iab-switzerland.ch/welche-kernthemen-werden-das-digital-marketing-2018-begleiten/

Artificial Intelligence Timeline, Quelle: iab Switzerland

Künstliche Intelligenz wird für Chatbots, Sprachsteuerung, Analysen in Analytics Tools oder für eine automatisierte Zielgruppenansprache eingesetzt. Eine Analyse der User Inhalte ermöglicht es, die Segmentierung zu verbessern. Noch spannender wird es, wenn die Inhalte personalisiert werden können. Somit wird der Inhalt auf Basis der Interessen der jeweiligen Person ausgespielt. Wirklich interessant wird es aber, wenn das System selbst lernend ist. Das heisst, wenn das System basierend auf KPIs bewertet, was bei einer Kampagne erfolgreich war und was nicht und dies zukünftig automatisch optimiert. Somit wäre beispielsweise klar, zu welchem Zeitpunkt ein Mailing versendet werden sollte. Nämlich dann, wenn es für diejenige Person am besten passt. Oder noch besser, vielleicht würde gar kein Mailing versendet werden, sondern die Person wird über einen anderen Kanal besser erreicht.

Was sind die Vorteile einer automatisierten Zielgruppen Ansprache?

Zeitsparen
Zeitsparen ist ein offensichtlicher Vorteil, denn oft sind Kampagnen komplex und zeitintensiv. Durch diese Zeitersparnis kann der Fokus auf andere Aufgaben gelegt werden.

Mehr Wissen über den Kunden
Ein weiterer Vorteil der automatisierten Zielgruppenansprache ist, dass mehr über Kunden in Erfahrung gebracht werden kann. Durch die Digitalisierung entstehen neue Kommunikationskanäle. Dies führt zu komplexeren Kampagnen und es wird schwieriger den Überblick zu behalten. Durch die Marketing-Automatisierung werden alle Teilbereiche einer Kampagne integriert und somit wird ein guter Überblick über die Kampagne ermöglicht.

Reporting
Marketing Automation erleichtert aber auch die Auswertung von Kampagnen. Beispielsweise werden Klicks oder Impression automatisch zusammengefasst.

Drei Beispiele wie eine automatisierte Zielgruppenansprache umgesetzt werden kann.

Personalisierte Landingpages
Auf einer personalisierten Landingpage werden dem User nur die für ihn relevanten Inhalte gezeigt. Die Seite beruht also auf den Nutzerbedürfnissen des Users und zeigt die Inhalte in Echtzeit an. Dafür werden sogenannten PURL (Personalized Uniform Resource Locator) verwendet. Wenn ein User auf eine Dynamic Ad über Facebook auf meine Landingpage gelangt, sollten auch die Produkte, der ursprünglichen Werbeanzeige, auf der Landingpage gezeigt werden.

Kampagnen durch Trigger auslösen
Es kann zwischen Zeitpunktabhängigen und Nutzerverhalten abhängigen Kampagnen unterschieden werden. Oft werden Trigger für Mailings verwendet. Trigger-Mails werden basierend auf einer festgelegten Regel oder zu einem festgelegten Zeitpunkt automatisch versendet. Beispiele für Trigger können Erinnerungen für Abo Erneuerung sein oder beispielsweise der Versand eines Gutscheines bei einer erreichten Umsatzhöhe, welche im Vorfeld definiert wurde.

Personalisierte Newsletter und Mailings
Um Kunden zu erfolgreich erreichen, ist es wichtig, dass meine Message individuell und persönlich auf den Kunden ausgerichtet ist. Dies ist auch beim Mailing oder beim Newsletter der Fall. Allenfalls kriegt der Kunde gar keinen Newsletter, weil dies nicht seinem Bedürfnis entspricht, sondern er bevorzugt vielleicht eine Push Meldung auf seinem Smartphone. Weiter sollte der Zeitfaktor sowie das geographische Umfeld in Betracht gezogen werden. So kommst auch du der individuellen Zielgruppenansprache ein Stück näher.

Du möchtest mehr über die digitale Welt erfahren? Dann komm zu #Diginect18 am 15. Mai 2018 in Luzern. Dein gratis Ticket erhältst du hier.

 

Quellen:

Dielmann, A. (2018). Welche Kernthemen werden das digital Marketing 2018 begleiten? Abgerufen am 31. März 2018 von https://www.iab-switzerland.ch/welche-kernthemen-werden-das-digital-marketing-2018-begleiten/

Jacobsen, J. (o.J.). Künstliche Intelligenz im Marketing – Was bedeutet das für die Marketing Automation? Abgerufen am 31. März 2018 von https://www.sc-networks.de/blog/kuenstliche-intelligenz-im-marketing-was-bringt-das/

Hollerbach, M. (17. Januar 2018). 3 Stufen Plan für Personalisierung im e-Commerce. Abgerufen am 31. März 2018 von http://www.horizont.net/marketing/kommentare/Zielgruppenansprache-Der-3-Stufen-Plan-fuer-Personalisierung-im-E-Commerce-163956

WebZunder, (8. September 2017). Individuelle Zielgruppen Ansprache durch Marketing Automatisierung, geht das? Abgerufen am 31. März 2018 von https://www.sputnika.de/dresden/news/individuelle-zielgruppenansprache-durch-marketing-automatisierung-geht-das-gid-5864

 

Teilen in

About Author

sarahiseli

Online Business & Marketing Student @HSLU working for Mobiliar

Leave A Reply