Lean Start-up

Das Gründelexikon beschreib Lean Start-up folgendermassen:

Lean-Startup umfasst eine ganz bestimmte Theorie und Geisteshaltung, mit der Unternehmer ein Unternehmen gründen können. Der Begriff Lean-Startup stammt aus dem englischen Sprachraum, wobei „Lean“ mit „schlank“ ins Deutsche übersetzt werden kann.

Der Lean-Startup-Ansatz beschreibt nämliche eine Unternehmensgründung oder auch einen Produkt-Launch, bei dem mit möglichst wenig Kapital ein erfolgreiches Unternehmen gegründet werden kann. Der Fokus liegt hierbei nicht etwa auf einer langen Vorab-Planung, sondern vielmehr auf Learning-by-doing durch das frühzeitige „An den Markt bringen“ des Produktes oder der Dienstleistung.

Die Elemente der Lean-Startup-Theorie sind hierbei der interaktive Produkt-Launch, ein sehr kurzer Produktentwicklungs-Zyklus und, als wichtiges Element, das Kunden-Feedback. Das Feedback zu dem jungen Produkt ermöglicht das messbare Lernen bezüglich der Kundenwünsche und der Bedürfnisse des Marktes. Die gewonnenen Erkenntnisse führen dann wiederum zu einem weiteren Produktentwicklungs-Zyklus.

Herkunft des Lean-Startup

Der Begriff Lean-Startup wurde geprägt von Eric Ries und seinem Bestseller „The Lean Startup: How Today’s Entrepreneurs Use Continious Innovation to Create Radically Successful Businesses“, welcher im Jahr 2008 den Trend auslöste. Geboren im Silicon Valley, schaffte es der Lean-Startup-Ansatz so bis nach Europa und gilt inzwischen für viele Entrepreneure als erstrebenswert.

Quelle: http://www.gruenderszene.de/lexikon/begriffe/lean-startup

Die wichtigsten Autoren im Bereich Lean Startup sind Eric Ries, Steve Blank und Ash Maurya.

Ash Maurya hat mit Running Lean und dem Lean Canvas, das Business Model Canvas von Alexander Osterwalder für Start-ups angepasst und die Lean Startup Philosophie operationalisiert.

Erfahrene Benutzer des Lean Canvas können dieses in ca. 30 min ausfüllen. Wir haben das Lean Canvas ergänzt mit den wichtigen Elementen aus dem Value Proposition Canvas und empfehlen dieses unseren Startups.

LeanCanvas_smartup

 

Ein bisschen umfassender ist das Ideation_booklet_downloads_A4

 

Weiterführende Links:

Artikel von Steve Blank in der HBR: https://hbr.org/2013/05/why-the-lean-start-up-changes-everything

Alexander Osterwalder Business Model Generation: www.businessmodelgeneration.com

Ash Maurya’s Lean Canvas: http://leanstack.com/

Ash Maurya’s Blog: http://practicetrumpstheory.com/

Sehr emfehlenswert ist auch das neue Buch von Alexander Osterwalder: Value Proposition Design: https://strategyzer.com/de/vpd

Alex Osterwalder benutzt dabei die Prinzipien von Design Thinking und wendet sie auf das Finden und Verbessern der Value Proposition an.