0 RÄMSKI – Zusammenspiel von Raum und Technologie – Umfrage durchgeführt!

RÄMSKI ist unser vom IS Crea Lab gefördertes, interdisziplinäres Forschungsprojekt, an dem die Kompetenzzentren «Typologie und Planung in Architektur», «Explanation and Services in Design und Kunst» und «Management and Law» der Hochschule Luzern sowie die Kocher & Scheiber GmbH beteiligt sind. Des Weiteren sind Praxispartner wie z.B. SAP und  Erlebnisplan als Studienteilnehmer beteiligt.  Im Vordergrund steht die Frage, wie das

0 Internationale Bachelor fabben Little Live Savers!

Unsere Studierenden im Studiengang International Management & Economics nutzten das Fablab Luzern im Rahmen ihres innovativen Crealab-Action-Learning-Projekts „Distributed Business Design Collaboration“ Ganz heisser Tipp zum Beispiel das „Mobile Käsefondue“ der Gruppe 5Directions1Goal, welches mit Feedbacks von Luzern Tourismus entwickelt wurde…MobFondue

 

Mehr coole Prototypen und Videos unter dibudeco.ning.com (freie Anmeldung erforderlich)!!!

 …

0 CreaLab lötet Weihnachtskonzert

Das Crealab Kernteam und Freunde möchten sich für die tolle Zusammenarbeit in 2013 bedanken. Hiefür haben wir im FabLab Luzern erst die Watch Out – eine Musikuhr für das Handgelenk – gebaut und dann ein Konzert gegeben, dass man sich hier anhören kann.

Mit Patricia Wolf, Ute Klotz, Bettina Minder, Andrea Giger, Jens Meissner, Stijn Ossevoort, Urs Gaudenz, Roland Portmann, …

0 Zukunft der Arbeit – Menschliche Würde

In der Ausgabe 15/2011 der Zeitschrift „Aus Politik und Zeitgeschichte“ (APuZ) ist das Essay von Oskar Negt „Arbeit und menschliche Würde“ erschienen. Er schreibt, dass die Würde früher nur an Stand, Macht und Herrschaft gebunden war, später dann an die Person als Merkmal des aufrechten Ganges und mittlerweile kann der Begriff der Würde auch auf die Arbeit bezogen werden. Und …

0 Home-Office

Der Schweizer Gewerkschaftsbund (SGB) geht in seinem Online-Artikel „Nur mit flankierenden Massnahmen – Gefährliches Home-Office“ vom 12. September 2013 auf die aktuell publizierte Home-Office-Umfrage der FHNW ein. Der SGB weist auf die eingesparten Infrastrukturkosten des Arbeitsgebers, auf den höheren Frauenanteil unter den Home-Office-Angestellten, die Ausweitung der Arbeitszeit und den fehlenden informellen Austausch hin.  Was dann überrascht ist, dass …

0 Über Zukunft und Herkunft

In der im Jahre 2003 herausgegebenen Aufsatzsammlung zum 75. Geburtstag von Odo Marquard[1] entwickelt der endlichkeitsphilosophische Skeptiker seine Überzeugung, dass Zukunft nur gemeinsam mit Vergangenheit zu haben ist.

Der Mensch, so Marquard, ist an seine Herkunft gebunden, weil er sterblichkeitsbedingt nur eine begrenzte Lebenszeit hat und entsprechend nicht alles ändern kann, was er möchte – ihm fehlt die Zeit. …

0 Interdisziplinarität und Innovation

CreaLab führt eine Studie durch, welche die Grundlagen und den Stand der Nutzung von Interdisziplinarität in Innovationsprozessen in Unternehmen der Deutschschweiz untersucht. Damit soll ein Überblick geschaffen sowie Barrieren und Erfolgsfaktoren des interdisziplinären Innovierens aufgedeckt werden. Die Studie fokussiert insbesondere auf Themenfelder wie die Zusammenstellung und Führung von Innovations-Teams, die Voraussetzungen und Bedingungen für interdisziplinäres Innovieren und den Stellenwert von …

0 „Extremes Privileg“

Christian Röllin, Student der Hochschule Luzern – Wirtschaft, sagt im Interview mit Radio 3fach über die Arbeit im CreaLab – Projekt „Peax“: „Für mich persönlich ist es ein extremes Privileg, denn wir haben nicht immer die Gelegenheit, etwas Zukunftsweisendes zu machen (…) Für mich ist das ein sensationeller Wechsel, dafür bin ich an der Hochschule, damit ich nicht immer …

0 IS CreaLab 2011 – 2013

Der Interdisziplinäre Schwerpunkt Creative Living Lab (IS CreaLab) erforscht, schafft und fördert Bedingungen und Prozesse zum Schöpfen von Neuem, von Innovation und Veränderung. Folgender Film gibt einen Überblick.

 

ThinkTHRU – die interdisziplinäre Methodenplattform

Im Rahmen des Projektes „Methodenwerkstatt“ des Interdisziplinären Schwerpunktes „Creative Living Lab“ der HSLU wurde eine Plattform entwickelt, die Innovationsmethoden aus unterschiedlichsten Disziplinen sammelt und Anwendern benutzerfreundlich …

1 20 21 22