CreaLab an der CINet Konferenz

0
Share.

Am 9. und 10. September war eine CreaLab-Delegation in Odense, um an der 20. Konferenz des Continuous Innovation Network – CINet – teilzunehmen. Nur schon ein solches Jubiläum ist ein Ereignis und der Titel, der von Syddansk Universitet gehosteten Konferenz war ebenfalls passend provozierend: Innovating in an Era of Continued Disruption. 

Speziell am CINet ist die Interaktion mit jungen PhD-Studierenden und die aktive Auseinandersetzung mit der Praxis der Unternehmen/Organisationen. Die Resultate und Methoden, die das CreaLab über Jahre verfeinert hat, wurden über die Tage mit Begeisterung von den Teilnehmenden aufgenommen.  Urs Gaudenz, Julie Harboe und Patricia Wolf stellten eine akademische Reflexion des PlasticTwist Projekts vor: Understanding niche innovation systems for plastic revaluation set up by universities and NGOs. Sie durften dabei das scharfe und wohlwollende Feedback der kompetenten Zuhörer entgegennehmen. Ute Klotz leitete mit Marianne Harbo Frederiksen einen Flash Fiction Workshop zum Thema Dronen in der Zukunft und Patricia Wolf den Design Dash Workshop zum gleichen Thema. Auch sonst hatte Wolf alle Hände voll zu tun: so trug sie mit einem performativen Input, einer kritischen Reflexion der Keynotes und Beiträgen zu vier Papers zur Konferenz bei UND wirkte als Chair, Workshopleiterin und Co-Organisatorin mit.

Ein Highlight war auch der Keynote von Thierry Rayna, der eine Auslegeordnung über die Aneignung oder besser Langzeitperspektiven der Aneignung von 3D Printing im Kontext der Technologieentwicklung aufstellte.

Ebenso erwähnenswert war auch der Beitrag von Elke Weik, welche die Lebensdauer von Institutionen als soziale Prozesse mit Hilfe der ästhetischen Konzepte ‘Harmonie’ und ‘Rhythmus’ erfasste. Gleichzeitig stellte sie die Akzeleration der Innovation(sträume) in Frage und deutete an, dass wir heute eher ‘Was?’, ‘Wieso?’ und ‘Ob?’ als Teil in jedenInnovationsprozess integrieren sollten als das ‘Wie’ und ‘Jetzt!’ der heutigen Innovationstreiber. So kommt man – dies ist eine Interpretation vom Vortrag – man zu einer continous innovation mit Ausdauer (und Nachhaltigkeit) und löst sich von der auslaugenden Versuchung von Innovation als Disruption. Ihre

Die CINet Konferenz findet nächstes Jahr vom 13.-15. September in Milano statt und ist sehr empfehlenswert!

Share.

About Author

Comments are closed.