4. PlasticTalk am 17.04.2019 19 Uhr im Neubad Pool

0
Share.
Pro Jahr werden 8 Millionen Tonnen Abfall – oder ein Lastwagen in der Minute – in den Meeren entsorgt. Die Berichte vom Great Pacific Garbage Patch lieferten vor ca 20 Jahren die ersten Hinweise auf das globale Plastikproblem direkt aus dem Ozean: Mit Bildern von Seevögeln, die ihre Küken mit Plastik statt Essen füttern und so umbringen, und von Walen mit den Bäuchen voll Plastik wurde später für die Meisten klar, dass Strandreinigen wichtig ist, aber nicht ausreicht.
Sauberes Salz- und Süsswasser sind für Tiere und für Menschen lebensnotwendig. Deshalb wird aktiv daran gearbeitet, Lösungen zu finden, wie das Wasser sowohl von sichtbarem Plastik wie auch das Mikroplastik gereinigt werden kann bzw. wie man die Belastung mit Plastik minimieren könnte. 
Im letzten interaktiven PlasticTalk sprechen wir mit wachen ExpertInnen, aus einem internationalen NGO, aus einer aktiven Behörde und einem spezialisierten Forschungslabor. Alle setzen sich auf unterschiedliche Weise dafür ein, dass wir eine faktenbezogene Grundlage haben, um die Beziehung zwischen Lebenselixier Wasser und dem Material Plastik zu beurteilen und zu verbessern. 
 
Unsere Podiumsgäste sind: 
  • Fabienne McLellan, Leiterin Internationale Zusammenarbeit OceanCare Wädenswil Edith Durch Projekte ARA, Gewässerschutz, Kanton Zürich 
  •  
  • Edith Durch Projekte ARA, Gewässerschutz, Kanton Zürich
  •  
  • Ralf Kägi, Leiter Partikellabor Eawag Dübendorf
Zudem wird die PlastikTwist Plattform vorgestellt und kann getestet werden! 

 

 

 

Mittwoch  27. Februar 2019 sprechen wir um 20 Uhr im Neubad Luzern mit Expertinnen und Experten darüber welche Zusammenarbeit zu den besten Veränderungen in Richtung einer Kreislaufwirtschaft führen können. Gibt es eine Wiege-zu-Wiege Strategie für (recycleten) Plastik? Soll die Veränderung von uns allen, bottom-up angetrieben werden oder Top-Down von der Politik bestimmt werden? Wie arbeiten wir daran, dass das Material Plastik Teil einer zirkulären Ökonomie wird? Soll Luzern die erste Stadt sein in der Take-Away nur in Mehrweggeschirr erhältlich ist?

Unsere Experten im Neubad Luzern:
Peter Troxler, Professor für Forschung an den Schnittstellen Wirtschaft/Gesellschaft/Technologie an der Hogeschool Rotterdam 
Albin Kälin, CEO, EPEA Switzerland GmbH, Bäch (Environmental Protection Encouragement Agency)
Helene Wiesinger und Magdalena Klotz, PhD Kandidatinnen, Clean Cycle Project, Gruppe Ecological Systems Design, ETH Zürich 
Mike Camastra, Mehrwegsystem ReCIRCLE, Bern

Vorher 16 Uhr bis 19Uhr ist in der People’s Factory: 10 Plastikdeckel mitbringen und etwas schönes, neues daraus machen: https://www.peoplesfactory.com/de/wert-stoff-plastik-du-recycelst-selber/

Im Pool während der Veranstaltung und nachher: Mini-FabPlasticRecycle-Werkstatt

PlasticTalks sind unterstützt vom NeuBad und Teil vom EU Horizon 2020 Forschungsprojekt PlasticTwist-Projekt. Das interdisziplinäre und international aufgestellte Forschungsteam mit Beteiligung der Hochschule Luzern www.plastictwist.eu wird mit verschiedenen Massnahmen das Bewusstsein in der Gesellschaft steigern, damit Plastik (wieder) als wertvolle Ressource wahrgenommen wird. Die Forschenden hinterfragen etablierte Recycling-Praktiken, forschen an nachhaltigen Innovationen und fördern zirkuläre Wirtschaftspraktiken.

 

Frühere PlasticTalks:

Am 23. Januar 2019 diskutierten wir mit Expertinnen über Kryptowährung, Blockchain und Tokenomics. Wie finden wir neue Wege, das Material Plastik als Währung zu verwenden? Kann man dies mit der Blockchain-Technologie umsetzen, mit der alle Informationen über Zusammensetzung, Geschichte und CO2 Werte des Materials transparent gespeichert werden können? Kann ein PlasticToken zu einer ‘Nachhaltigkeitswährung’ werden?

Denisa Kera, Philosophin, STS Spezialistin, Universidad Salamanca

Michele Kellerhals, Leiter Institut für Innovation und Technologiemanagement Hochschule Luzern T&A, Horw

Thomas Friedrich Projektmanager und Mitgründer der AMBITORIO AG, Baar

Marius Lombard-Platet Spezialist IT Sicherheit ENS Paris / Almerys, Clermont-Ferrand, France

Urs Gaudenz, GaudiLabs / PlasticTwist, HSLU T&A  (Moderation)

 

Share.

About Author

Comments are closed.