Nicht ohne uns! Und mit Patricia Wolf.

0
Share.

Verlegen steht der riesige, rosa Elefant mitten im Raum – alle wissen es und trotzdem tut sich nur wenig: Mehr als die Hälfte der Bevölkerung ist weiblich und dennoch sitzen in unseren Parlamenten hauptsächlich mittelalterliche Männer. Ja, vielleicht, wenn mal Glück hat, kann man vereinzelt die ein oder andere Frau erkennen. Genauer sind es im Luzerner Kantonsparlament gerade mal 25% – eine traurige, seit Jahren stagnierte Zahl.

Das noch immer in den Köpfen der Gesellschaft verankerte, omnipräsente, stereotypische Frauenbild sorgt nach wie vor für die unbewusste Stigmatisierung des weiblichen Geschlechts. Das Komitee „Nicht ohne uns“ diskutiert deshalb die Gegenwart und Zukunft der Schweizer Frauen am runden Tisch – bei einem Podium moderiert von der stellvertretenden Chefredaktorin der Luzerner Zeitung, Flurina Valsecchi.

Das Frauenpodium besteht aus: Patricia Wolf, Professorin für Innovationsmanagement und ehemalige Leiterin des Zukunftlabors CreaLabs der Hochschule Luzern, Stephanie von Orelli, Chefärztin des Stadtspitals Triemli und Waid Zürich, Barbara Terpoorten, Schauspielerin und Regisseurin und Korintha Bärtsch, Regierungsratskandidatin.

Diese Debatte betrifft nicht nur Frauen, sie betrifft die ganze Gesellschaft. Egal, wer du bist – fühl dich herzlich eingeladen, einzutreten, zuzuhören, den Apero zu geniessen und herauszufinden, weshalb es eben nicht mehr ohne uns Frauen geht.

Am 8. März 2019, 19:30 Uhr, im Kirchensaal Maihof, Weggismattstrasse 9, Luzern.

Share.

About Author

Comments are closed.