DENK-WEITER-Woche 2018 in Basel

0
Share.

Während einer Woche wird die Universität Basel zum Tatort, an dem wir folgenden ungeklärten Fragen nachgehen: Wie viele Kilometer legt unser Essen zurück, bevor es auf unseren Tellern landet? Können Digitalisierung und E-Mobilität die Umweltbelastung von Mobilität reduzieren? Und was können wir selbst im Alltag dazu beitragen?

An der DENK-WEITER-Woche 2018 – Tatort Mobilität im April 2018 werden Patricia Wolf und Sheron Baumann den Schreibworkshop «Mobilität 2057 – Flash Fiction» leiten. Um einen Blick in die Zukunft zu werfen, haben Forschende des Zukunftslabors CreaLab der Hochschule Luzern Menschen unter Zeitdruck ihre Visionen aufschreiben lassen. Die Methode führte zu vier möglichen Szenarien für die Mobilität im Jahr 2057. Im Workshop wird das Projekt und das daraus entstandene Kurzgeschichten-Buch vorgestellt. Zudem werden die Teilnehmenden selbst Flash Fiction Geschichten schreiben.

Der Schreibworkshop findet von 10:00 – 12:00 Uhr, im Seminarraum 212, Kollegienhaus, Petersplatz 1, an der Universität Basel statt.Anmeldung ist erwünscht, aber nicht zwingend. Nehmt teil via Facebook.

 

Share.

About Author

Comments are closed.