Self Publishing today

0

Wie fragt man den persönlichen Helden-DJ für ein Booking an? Wie kann man Fotos von toten Tieren so drucken, dass die Ästhetik des Todes und nicht das Voyeuristische in den Vordergrund tritt? Was haben Nacktschnecken mit Händen zu tun? Und wie muss eine wirksame Anleitung für Selbst-Tattoos aussehen?

Mit diesen und vielen anderen Fragen beschäftigten sich die Studierenden in den letzten zwei Wochen unter Anleitung von Stephan Wittmer und Patricia Wolf im ISA Modul „Selfpublishing today“. Entstanden sind handgemachte Hefte und Fanzines, die sich sehen lassen können und Lust machen auf mehr.

Share.

About Author

Comments are closed.