0 Summer School 2019 – Hier sind die Studierenden-Videos!

The Challenge

Eine bunte Gruppe von Studierenden aus verschiedenen Studienrichtungen findet sich an einem Montagmorgen Ende August an der Werftstrasse ein. Die CreaLab Summerschool 2019 stand ganz unter dem Motto „Zukunft denken“. Was wird in ein paar Jahren sein? Was für Trends wird es geben? Was wird besser, was wird schlechter? Wie können wir die Zukunft mitgestalten? Fragen über Fragen, …

0 Briefe an den Chef

Die „Briefe-an-den-Chef“-CreaLabbies (von links nach rechts): Ute Klotz, Patricia Wolf, Christine Larbig, Ursina Kellerhals und Jens Meissner

Emotionen sind komplex und allgegenwärtig. Sie beeinflussen unsere Entscheidungen und unser Handeln. Dieses Buch zeigt dieses Zusammenspiel und weist den Weg zu einem emotionalen Wir in einer Organisation mit Führungskräften, die sich ihrer zentralen und emotionsbestimmenden Rolle bewusst sind. Das Zukunftslabor CreaLab hat …

0 Open Knowledge Sharing Communities

Patricia Wolf hielt in Zamora (Spanien) im Rahmen der 14. internationalen Konferenz über Knowledge Management in Organisations, KMO 2019, eine Keynote über Open Knowledge Sharing Communities. Als eine von vier Speakern sprach sie über das Aufkommen bürgerorientierter Communities, die die altruistischen Werte des offenen und wechselseitigen Wissensaustauschs teilen und Wissen als öffentliches Gut, als Commons verstehen. Oftmals machen solche …

0 CreaLab-Paper presented at WCRRA in Singapore

Jens O. Meissner durfte seine Ergebnisse des angewandten Forschungsprojekts „Resilience Development: Learnings For Organisations From Technical Diving“ am 2019 World Congress on Resilience, Reliability and Asset Management in Singapore vorstellen. Diese interdisziplinäre Präsentation fusst auf Erkenntnissen der organisationalen Resilienz und berücksichtigt ebenso konzeptionelles und praktisches Wissen dieser Hochzuverlässigkeitsaktivität – und was Organisationen davon hinsichtlich ihrer eigenen Resilienzentwicklung lernen können. Mehr …

0 Zukunftsforschung mit Flash Fiction

«Zukünftige Kundenbedürfnisse und Mobilität – oder mit Hilfe von Science-Fiction Geschichten neue Wege beschreiten». So lautet der Titel des Artikels der in der Open-Access-Zeitschrift «Anwendungen und Konzepte der Wirtschaftsinformatik» soeben erschienen ist. Der Artikel wurde nach einem Double-Blind-Peer Review Verfahren veröffentlicht. Die Open-Access Zeitschrift wird vom Arbeitskreis Wirtschaftsinformatik der Gesellschaft für Informatik in Deutschland betrieben.…

0 Das CreaLab in der BioKitchen von Rüdiger Trojok an der TU München.

Zusammen mit Rüdiger Trojok konnten Patricia Wolf, Urs Gaudenz und Ute Klotz am 17. Juni 2019 einen halbtägigen Workshop am Graduiertenkolleg (PhD Summer School // Linux of Drugs) am Standort Weihenstephan gestalten. Sie stellten den Teilnehmenden das von der Hans-Böckler-Stiftung finanzierte Projekt «Mitbestimmung von Mitarbeitenden aus DIY-Communities» vor und diskutierten mit ihnen daraus die Konsequenzen, Chancen und persönlichen Zukunftsperspektiven.…

0 Ada Love Lace Festival – Wie Frauen von heute die Technik von morgen bestimmen!

Das Ada Lovelace Festival kommt nach Zürich! Der erste Satellit des in Berlin entstandenen Events widmet sich den Frauen in der ITC Branche.
Sei mit dabei und lerne inspirierende Frauen, welche die Technik-Branche der Schweiz prägen, kennen. Spannende Präsentationen und Workshops sind spezifisch darauf ausgerichtet, deine Fähigkeiten und dein persönliches Netzwerk zu erweitern. Finde uns am Freitag, 6. September am …

0 Vote now: PlasticTwist ideas competition

The PlasticTwist Design Challenge is the Eurovision equivalent for the best ideas for revaluating plastic waste. Launched in each of the 3 pilot countries, Netherlands, Greece and Switzerland, it has given rise to a set of wonderful, innovative, and cool ideas. Now it is time to select the best for each pilot and we need you to help is with

0 Saure Zitronen & verrückte Methoden

Schon seit Wochen freute ich mich auf das Future Forum Lucerne. Endlich mal wieder spannende Menschen treffen. Endlich mal wieder verrückte Gedanken spinnen. Endlich mal wieder die Komfortzone verlassen.

Die Challenge

Ich wurde der Challenge “Weiterbildung 2030” der Hochschule Luzern zugeteilt. Im ersten Moment dachte ich mir – ich bin jetzt Studentin, was interessiert mich das Angebot in zehn

1 2 3 33