Einen Online-Kurs designen?

Die neuen Kurzkurse des ZLLF zeigen schnelle Methoden auf

Viele Dozierende haben in den letzten Semestern Erfahrung mit der Online-Lehre gemacht und das Potential von digitalen Medien sowie anderen Lehrformaten erlebt. Nun möchten sie ihre Lehrveranstaltung auf Blended Learning umgestalten, wo die Vorteile verschiedener Lehrformate kombiniert werden können. Um auf die Bedürfnisse der Dozierenden einzugehen, hat das ZLLF in diesem Herbstsemester zwei neue Kurzkurse im Angebot, die schnell und unkompliziert bei der Umgestaltung helfen können.

Der Online-Kurzkurs «Online-Kurzkurs ABC Learning Design» widmet sich der ABC Methode, die von der University College London entwickelt wurde. Das ursprüngliche Ziel war es, die Qualität der Curricula und damit die Studienerfahrung zu verbessern. Ausgehend von der Einschränkung, dass die Beteiligten für die Curriculumsentwicklung nicht viel Zeit haben, wurde die ABC Curricula Design Methode entwickelt.

Die Methode eignet sich nicht nur für eine Umgestaltung und Digitalisierung eines Curriculums, sondern für alle Arten von Online-Lehrveranstaltungen und digital angereicherten Lehrprojekten. So hat sich dieser effektive und kurzweilige Hands-on Workshop, der erste Denkanstösse sowie eine Ausarbeitung des Lerndesigns im Fokus hat, mittlerweile etabliert und wird an zahlreichen Hochschulen durchgeführt.

Die ABC Design-Methode geht von der Lernendenperspektive aus und setzt diese entlang den sechs «learning types» Aneignung, Erkundung, Übung, Diskussion, Kollaboration und Produktion nach Diana Laurriard um. Im Workshop wird ein Storyboard erarbeitet, das den Ablauf und Charakter der Lehrveranstaltung vergegenwärtigt. Schritt für Schritt suchen die Teilnehmenden die eingesetzten Methoden sowie die digitalen Medien aus. Jeder bringt sein eigenes «Projekt» mit und arbeitet daran. Somit haben die Teilnehmenden am Ende des Workshops einen ersten Design-Entwurf ihrer Lehrveranstaltung. Anmeldung noch möglich bis zum 27. September.

Der Online-Kurzkurs «Souverän online lehren» vermittelt wie die Bausteine Tools und Technik, Moderation und Leitung sowie Konzeption und Design für souveräne Online-Lehre zusammenspielen. Dank einer geschickten Kombination dieser Bausteine kann der (Online-)Unterricht attraktiv und abwechslungsreich gestaltet werden. Durch das Erleben von Tools wie Zoom und Miro führt dieser Kurs Dozierende,  – gerade auch in der Weiterbildung und/oder mit kleinen Pensen – pragmatisch und praxisorientiert in die Grundlagen eines wirksamen Online-Unterrichts ein.

Wer ein bestimmtes Thema für seinen Unterricht vertiefen möchte, wird sicherlich in der breiten Auswahl der Kurzkurse fündig: so geht es von der Improvisation im Unterricht, der Erstellung von Lernbüchern mit Pressbooks oder dem Einsatz von Blogs in der Lehre über ILIAS und Storytelling zum Einsatz von Videos in verschiedenen Formaten (Screencast, Videoaufnahmen im Studio, Interaktives Video).

Alle Kurs und Termine finden Sie im Kursprogramm des ZLLF.

Zum Vertiefen der ABC Methode.

 


Photo by Firmbee.com on Unsplash

Beitrag teilen in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.