Kursprogramm Herbstsemester 21 online

Schnell, agil und pragmatisch erfolgte im vergangenen Jahr die Umstellung auf Online-Lehre. Inzwischen sind die Erfahrungen damit reichhaltiger und vielfältiger. Mit den zunehmenden Lockerungen stellt sich derzeit die wichtige Frage, wie sich Online- und Präsenz-Lehre nach Corona sinnvoll ergänzen. Welche Formate und Lehrmethoden lassen sich wie aufeinander abstimmen und ermöglichen so eine inspirierende und lernwirksame Hochschullehre?

Wir vom ZLLF stellen uns solchen Fragen und möchten den Diskurs unter Lehrenden und Forschenden in unserem Weiterbildungsangebot fördern. Neben individuellen Beratungen bieten wir ein breites Kursprogramm zu verschiedenen Themen der (digitalen) Hochschullehre an. Eine grosse Palette zweitätiger Kompaktkurse bietet vertiefte Weiterbildungsmöglichkeiten. Diese Kurse können als individuelle Vertiefung an den Zertifikatskurs Hochschuldidaktik oder das CAS Hochschuldidaktik angerechnet werden, auch wenn diese zu einem späteren Moment erst besucht werden. Kurzkurse werfen Schlaglichter auf das jeweilige Thema und ermöglichen eine praktische Auseinandersetzung damit. Neue Themen im Kursprogramm für das HS21 sind z.B. Storytelling, Improvisation als Methode für den Unterricht oder auch Game Based Design in der Lehre.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann Werfen Sie einen Blick das umfassende Kursprogramm auf der ZLLF-Website oder schmökern im  ZLLF Kursprogramm HS21. Wir hoffen, es ist ein Angebot passend zu Ihren Bedürfnissen dabei. Sollte genau ihr Thema fehlen, so lassen Sie uns das wissen. Nur so kann es in weitere Planungen einfliessen.

Wir freuen uns, Sie in unseren Kursen begrüssen zu dürfen.

Beitrag teilen in