Neue Features in ILIAS 4.3

0
Share.

Am kommenden Sonntag, 3. Februar 2013, wird ILIAS auf die Version 4.3 migriert. Die neuen Features der Lernplattform sind erfreulich.

Unmittelbar nach der Migration werden Sie auf Ihrem Schreibtisch zwei Dokumente finden: Neuerungen in ILIAS 4.3 und eine angepasste Kurzreferenz. Diese Dokumente zeigen das Wichtigste in Kürze. Der aktuelle Blogbeitrag ist etwas ausführlicher.

 

1. Neue Gliederungsmöglichkeit von ILIAS-Objekten

Bisher waren Dateien, Ordner, Kurse usw. in je einer Gruppe gemäss Typ zusammengefasst. Neu kann man solche Gruppen selber gestalten. Ein Kurs kann also beispielsweise in die Gruppen „Einführung“, „Anwendungen“ und „Administration“ gegliedert werden, und in jeder Gliederung sind Dateien, Kategorien, Briefkästen, Gruppen usw. möglich. Diese Neuerung befreit ILIAS von einer uralten Barriere.

So könnte ein Deutschkurs aussehen:

Unterrichtsmaterialien können viel besser an didaktische Gegebenheiten angepasst werden.

Das Objekt, das diese Möglichkeit der Gliederung bietet, heisst „Objekteblock“ und kann in gewohntem Stil wie jedes andere Objekt hinzugefügt und bearbeitet werden. Ein Objekt kann in der Gliederung mehrmals verwendet werden, so dass z.B. Briefkästen nur ein Mal erzeugt werden müssen.

Beispielsweise könnten an der HSLU ab Herbst 2013 erstmalig mit Hilfe des Importtools grossflächig Kurse in diesem Stil angelegt werden. Einzelne Kurse können jederzeit umgebaut oder gleich anders gegliedert erstellt werden.

 

2. Aufgeräumte Benutzeroberfläche („Streamlining“)

Unter „Streamlining“ versteht man u.a. das Ausrichten von Bedienelementen in einer grafischen Benutzeroberfläche an einem einzigen Leitbild. Die Bedienelemente wirken dadurch immer gleich und Abläufe fühlen sich überall gleich an. Hier wurde in ILIAS 4.3 einiges getan:

  • Alle Knöpfe wie „Abbrechen“, „Weiter“ usw. sind immer an der gleichen Stelle und gleich angeordnet.
  • Alle Aktionen wie „Kopieren“, „Verknüpfen“, „Verschieben“ usw. sind über alle ILIAS-Objekte hinweg vereinheitlicht worden. Hier gehört auch das Einstellen der „Zeitlichen Verfügbarkeit“ dazu.
    Neu können Ordner, Foren, Wikis usw. also auch kopiert werden, und die zeitliche Verfügbarkeit ist für jedes Element einstellbar.
  • Funktionen im Objekten wie „sortieren“ sind weitgehend über alle ILIAS-Objekte ausgedehnt worden, insbesondere für den MediaCast.
  • Die Kontextmenü-Punkte „Bearbeiten“, „Info“, „Inhalte“ usw., mit denen man in die Konfigurationssicht von ILIAS-Objekten wechselt, sind überall einheitlich.

 

3. Erweiterung der Hilfe

Das Hilfesystem wurde um zwei wichtige Aspekte erweitert:

Die online-Hilfe bietet kontextbezogene Hilfe. Das heisst, wenn Sie einen Kurs bearbeiten, hilft Ihnen die online-Hilfe zum Thema „Kurs“.

Die online-Hilfe kann oben rechts neben dem Suchfeld durch Klick auf das Fragezeichen eingeblendet werden.

Dadurch öffnet sich rechts aussen eine Leiste – ähnlich wie bei Office-Systemen.

 

Die Tool-Tipps stellen die zweite Neuerung dar und liefern zu vielen Elementen auf der Bedienoberfläche ergänzende, klärende, erweiternde Informationen.

Sie erscheinen relativ schnell, wenn man mit der Maus über Menüpunkte oder Objekte fährt und kurz stehen bleibt.

Die Tool-Tipps lassen sich oben rechts ausschalten:

 

4. Neue ILIAS-Objekte


4.1 Abstimmung

 

Erkundigen Sie sich mit wenigen Handgriffen nach der Meinung Ihrer Klasse oder Arbeitsgruppe.

Neue Abstimmung  hinzufügen:

…Frage, Antworten und evtl. ein Bild hinzufügen…

… und los gehts. Die Abstimmung erscheint rechts aussen unterhalb der Nachrichten.

Die Abstimmung unterscheidet sich von der Umfrage dadurch, dass sie handlich und einfach gehalten ist. Die Umfrage ist komplex und dient vielen verschiedenen Anwenderszenarien.


4.2 Datensammlung

 

Die Datensammlung ermöglicht, gemeinsam strukturierte Daten schnell zu sammeln. Zum Beispiel können so Gruppenzuordnungen für Tandems gemacht werden:

Datensammlung hinzufügen:

Felder hinzufügen:

Gemeinsam ausfüllen: Dozierende füllen die Themen ein, Studierende ihre Namen.

Da man mit Datensammlungen eine Vielzahl von Datentypen verwenden kann, eröffnen sich auch viele Möglichkeiten und Szenarien.

 

5. Verbesserte Details bei ILIAS-Objekten

In Foren kann neu eingestellt werden, ob in der zeitlichen Reihenfolge der jüngste oder der älteste Beitrag zuerst angezeigt werden soll.

Der Mediacast hat einige Verbesserungen erfahren:

  • Er kann neu in beliebiger Reihenfolge sortiert werden.
  • Man kann ihn als ganzes Objekt kopieren.
  • Für MP4-Videos können Vorschaubilder hinterlegt werden.
  • Er hat eine neue Ansicht: die Gallerie. Also so schaut ein „anmächeliger“ Mediacast aus:

Der Blog ist neu ein ganz normales Repository-Objekt und kann überall, auch in Kurse und Kategorien, gesetzt werden. Bisher konnte der Blog nur im persönlichen Arbeitsraum eingesetzt werden.

Die Suche ist neu kontextsensitiv möglich. Noch weiter gehend ist eine detaillierte Suche auch im Kontext einzelner ILIAS-Objekte, z.B. HTML-Lernmodulen, möglich.

 

 

Es gibt noch weitere Verbesserungen. Das ZLL Team wünscht Ihnen viel Freude beim Erkunden.

 

Print Friendly, PDF & Email
Share.

Comments are closed.