Ein Forschungsprojekt des Instituts für Kommunikation und Marketing IKM

B2B-Marketing – die relevanten Social-Media-Plattformen

0
Share.

Auf welchen Social-Media-Plattformen sind B2B-Unternehmen in Marketing und Vertrieb aktiv und welche sind davon tatsächlich wichtig? Auch im B2B-Bereich sind Facebook und YouTube die Leitmedien in der Social-Media-Kommunikation. Unter den Karrierenetzwerken setzen die Unternehmen zu knapp zwei Dritteln auf LinkedIn und mehr als die Hälfte der Unternehmen nutzen Xing (siehe Abbildung 1).

Auf den folgenden Rängen finden sich Twitter, Google+, Blogs, Instagram vor Wikis und Communities. Eher marginal ist der Einsatz von Pinterest. Soweit alles im Rahmen des Erwartbaren.

b2b-marketing-1
Abbildung 1: Welche sozialen Medien nutzen Sie in Marketing und/oder Vertrieb? (n=99 / Zahlen geben Prozentwerte an)

Interessant ist, über welche sozialen Medien und deren Einsatz die befragten Unternehmen diskutieren. Hier zeigt sich, dass aktuell bei einem Viertel der Unternehmen über den Einsatz von Blogs, Communities und Wikis diskutiert wird. Sogar der Einsatz von Instagram ist für ein Fünftel der Unternehmen in der Prüfungsphase.

Befragt man die Unternehmen zusätzlich welche der genutzten Plattformen tatsächlich relevant für Marketing und Vertrieb sind, dann ergibt sich folgendes Bild (siehe Abbildung 2). Für gut die Hälfte der Unternehmen die Facebook, Youtube, und Blogs einsetzen, sind diese auch wichtig bzw. sehr wichtig für die Erreichung der Markteting und/oder Vertriebsziele. Auch wenn Communities und Wikis absolut eher seltener eingesetzt werden, sind diese Plattformen für ein Drittel der Unternehmen sogar sehr wichtig für die Zielerreichung in Marketing und Vertrieb. Hier zeigt sich, dass die Wahl der Plattform von den Bedürfnissen der Kunden und den Zielen des Unternehmens abhängt. Auch im Business-to-Business Umfeld gilt, das Social Media keine Frage des Wo, sondern des Wie ist.

b2b-marketing-2
Abbildung 2: Wie wichtig sind die eingesetzten Social-Media-Kanäle für die Erreichung der Marketing und/oder Vertriebsziele? (n=99 / Angaben in Prozent)

Methode: Befragt wurden 99 Entscheider und Kommunikationsverantwortliche von Schweizer Unternehmen aus dem B2B Umfeld, wie Sie Social Media nutzen.

Share.

About Author

Matthes Fleck

Prof. Dr. Matthes Fleck lehrt und forscht an der Hochschule Luzern - Wirtschaft. Schwerpunkte seiner Arbeit sind Onlinekommunikation, Social Media und Netzwerkanalyse. Er ist Leiter des MSc. Business Administration, Major Online Business and Marketing sowie CAS Online Communication and Marketing.

Leave A Reply