Browsing: Seminare

0 Konferenz Real Estate Asset Management

Eine Befragung von institutionellen Investoren zum Real Estate Asset Management bringt spannende Erkenntnisse: Bei der Auswahl des Managements für direkte und indirekte Immobilienanlagen dominieren als Kriterien Erfahrung, Reputation und Image, während vertragliche Aspekte kaum beachtet werden. Der ganze Artikel aus …

1 Dichte ohne Stress

Verdichtetes Bauen ist spätestens seit der Einführung des revidierten Raumplanungsgesetzes am 1. Mai 2014 in aller Munde. Verdichtetes Bauen führt zwangsläufig zu mehr Menschen auf derselben Fläche, was leicht zu Verstimmungen und Stress führen kann. Doch ist dem wirklich so? …

1 Indirekte Immobilienanlagen Schweiz: “Es wird spannend…”

„An der IFZ – Immobilienkonferenz zum Thema „Indirekte Anlagen: Chancen und Risiken im In- und Ausland“ mit über 80 Teilnehmenden aus dem In- und Ausland wurde verschieden aktuelle Trends diskutiert, insbesondere:

–          Schweiz: Der Markt wird bald noch mehr getestet, wenn …

2 Indirekte Schweizer Immobilienanlagen attraktiv bewertet?

Die Bewertung von Indirekten Schweizer Immobilienanlagen haben seit Mai 2013 stark korrigiert. Das Agio ist hystorisch gesehen im Kontext zu den Zinsen tief (siehe Grafik). Zudem unterscheidet sich das Agio bei kommerziellen Immobilienanlagen (Agio rund 5%) im Vergleich zu den …

1 Bauen im Bestand: Verdichtung, Ökologie, Tragbarkeit

Von Urs Rüttimann, Baublatt

Bestehende Wohngebiete hochwertig zu verdichten erfordert Augenmass. Das Erscheinungsbild eines Quartiers, der lebendige Mix von Wohnen und Arbeiten und die Kosten der baulichen Erneuerungen müssen dazu genau analysiert werden. Wie dieses Unterfangen angepackt werden soll, zeigten …

1 2 3