IFZ Blog

News aus dem Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ

Dr. Yvonne Seiler auf DRS 1 Trend

März 7th, 2012 | ifzblog | Keine Kommentare |


von Dr. Yvonne Seiler
Dozentin und Projektleiterin am IFZ

Im Rahmen der Wohneigentumsförderung (WEF) können für die Finanzierung von selbstgenutztem privatem Wohneigentum Mittel der beruflichen Vorsorge (Säule 2) und der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a) verwendet werden, sogenannte WEF-Gelder. Damit wird Wohneigentum einer breiten Bevölkerung zugänglich gemacht. Insbesondere wird beabsichtigt, junge Haushalte und Haushalte mit schmaler Eigenkapitalbasis, die für die Zukunft mit steigendem Einkommen rechnen können, zu fördern.

Das IFZ führte unter der Leitung von Dr. Yvonne Seiler Zimmermann und in Zusammenarbeit mit Partner aus der Wirtschaft eine grossangelegte Studie durch, im Rahmen derer Daten bezüglich der Finanzierung des Wohneigentums und des soziodemografischen Profils der Eigentümer erhoben werden. Die Umfrage wurde im Dezember 2011/Januar 2012 bei über 80‘000 Personen durchgeführt. Das Projekt ist von der KTI mitfinanziert.

Interesse geweckt?
Hören Sie weiter – Dr. Yvonne Seiler mit Einschätzungen und Analysen zur Wohneigentumsförderung im Schweizer Radio DRS 1.

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

 

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:
Entdecken Sie die Welt des Immobilienmanagements und erfahren Sie alles Wissenswerte rund um den MAS Master of Advanced Studies Immobilienmanagement und anderen Angeboten zum Thema Immobilien. Ebenfalls zu empfehlen ist ein regelmässiger Blick auf den Immoblienblog der Hochschule Luzern und bleiben Sie auf dem Laufenden rund um Immobilien & Co.

Abgelegt unter: Forschung · Real Estate / Immobilienmanagement