Audience+: Museen und das partizipative Web

Ein Forschungsprojekt der Hochschule Luzern, gefördert durch die KTI

stART-Konferenz, Kultur und Social Media, 14./15. Juni, Duisburg

April 2nd, 2012 | axelvogelsang | Keine Kommentare |

Die nächste stART-Konferenz steht vor der Tür. Diese Veranstaltung, welche sich seit 2009 erfolgreich mit dem Einsatz von Social Media in der Kulturwirtschaft auseinandersetzt, findet auch dieses Jahr wieder in Duisburg statt. Das Thema ist, passend zum Mercator-Jahr, “Navigare”. Der Flame Mercator, der später nach Duisburg zog, wurde als Kartograf weltberühmt. Sein Geburtstag jährt sich zum 500 mal und so geht es auf der stART12  um “Routen, Strategien und Techniken” um sich in der zunehmenden Menge an Social Media zurecht zu finden und Gehör zu schaffen:

Deshalb werden wir am 14. und 15. Juni in Duisburg-Ruhrort vor Anker gehen und dort nicht nur lernen, wie diese seetüchtigen Schiffe aussehen, sondern uns gemeinsam mit einer Vielzahl von ExpertInnen auf die Suche nach Routen, Strategien und Techniken machen, um dann diese Schiffe bauen und das digitale Meer der Möglichkeiten erforschen zu können.

Wie immer loten die stART-Macher schon in der Organisation der Konferenz die neuesten Möglichkeiten aus, die Social Media bieten. Dieses Mal wird versucht, die Konferenz per Crowd-Funding zu finanzieren. Das stellt sich allerdings als nicht so einfach heraus, wie man in Christian Henner-Fehrs (Mitorganisator) Blog nachlesen kann. Aber noch bleiben zwei Wochen Zeit sich anzumelden. Es lohnt sich auf jeden Fall

Abgelegt unter: Konferenz


Keine Kommentare

  • Es gibt bis jetzt keine Kommentare.

Kommentar schreiben